Crossover

Erlebe eine spannend, geheimnisvolle Welt
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Fragen
Mi Okt 01, 2014 4:24 pm von YokuChan

» Außerhalb
Mo Mai 28, 2012 6:13 pm von Aimi

» Das Krankenhaus
Sa Mai 19, 2012 10:24 am von Surena

» Surenas erster Tag in Konoha
Do Mai 17, 2012 7:04 pm von Aimi

» Oni meets Noldor-Elb
Do Mai 17, 2012 3:42 pm von Surena

» Vanari meets Lainadan
Fr März 30, 2012 8:09 pm von Vanari Wellenläufer

» Surenas Kruschtelecke
Do März 15, 2012 5:40 pm von Surena

» Residenz des Hokage
Do Feb 16, 2012 8:56 pm von Ren Senju

» Summerday - Rieke und Jana. <3
Mi Feb 08, 2012 8:33 am von Aimi

Die aktivsten Beitragsschreiber
Aimi
 
Surena
 
Vanari Wellenläufer
 
Kureiji Yamada
 
Raphael Hollow
 
Ayumi Nara
 
Aenne Greys
 
Shen
 
Mao Jin Shiguraku
 
Ren Senju
 

Teilen | 
 

 Surenas erster Tag in Konoha

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Dez 14, 2011 10:05 am

Mit einem lächeln auf den Lippen, was man aber recht wenig durch ihr Tuch sah gingen die beiden zurück Richtung Klasse. Kaum standen sie in der Tür, hörte man die Kinder rum schrein und lachen. Kopfschütelnd setzte sie sich in Bewegung zu ihrem Platz. Bleib am besten bei mir, bei diesen Chaoten.. man weiß nie.. flüsterte Aimi während sie sich unafuffällig halb nach hinten drehte. Am Platz angekommen hörte man es nur noch knallen. Und die beiden Mädchen fuhren um. Das Schauspiel was sich dort ergab war ihr schon klar gewesen und sie klatschte ihre Hand leicht gegen die Stirn. Wie dumm manche Menschen doch sind.. Und die wollen Ninjas werden.. dachte sie sich und es bildete sich ein Kreis. Alle feuerte die beiden Kämpfenden Jungen an, was sie nur noch mehr gegeneinander aufhetzte. Eine kurze Weile sah sich Aimi das mit an, doch nach einiger Zeit ging e ihr auf die Nerven und sie trat in den Kreis neben den Jungs. Gerade als die Jungs auseinander gingen und wieder zuschlagen wollten, stoppte Aimi die beiden, indem sie die Fäuste von ihnen fest hielt. Was soll der Mist?! grummelte sie leicht genervt. Was willst du ?!! Lass mich los!! fauchte der rechte Junge sie an und versuchte sich zu entreißen, was ihm aber nicht gelang, da Aimi immer fester zupackte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Dez 14, 2011 7:04 pm

Während sie Aimi folgte, waren ihre Schritte angespannt, sie war bereit in jedem Moemtn zu einer Seite auszuweichen, es war die Anspannung, die Jäger auf der Jagd und Gejate wenn sie nciht entdeckt werden wollten hatten. Es war keine Art von Gang, die zu dem jungen Mädchen das sie war passte... es sprach von zu großer Vorsicht, die erst mit erfahrung kam.
Als sie den Knall hörte war sie in einer Bewegung zusammengezuckt und herumgefahren. Als sie sah, was vor sich ging verengten sich ihre Augen verachtend.
Als Aimi dazwichenging folgte Surena ihr, zwar waren ihr die anderen Kinder nicht geheuer, aber sie war nicht gewillt, Aimi alleine dastehen zu lassen
Brauchst du hilfe? murmelte sie ruhig, dann aber ließ sie ihre Augen gefährlich aufblitzen und sah die Streithähne je einmal schwaf an.
Dumm.... dumm, das seid ihr! Es gibt so viel, dass euch etwas tun könnt und ihr geht euch gegenseitig an die Kehle... das ist erbärmlich! Ihre stimme war scharf, und man hörte nicht, wie unsicher sie eigentlich war, sondern nur, wie sicher ihre Worte klingen sollten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Do Dez 15, 2011 4:10 pm

Als Surena die beiden anfuhr drehte ich mich erstaunt um. Denn soetwas, gerade sowas hatte sie von ihr nicht erwartet. Geht schon, aber trotzdem Danke Surena. sagte sie und lächelte sie an. Dann wandte sie sich wieder an die beiden Jungen die sich mit aller macht zu wehren wussten. Was wollt ihr zwei dummen weichlichen Mädchen ?! kreischte der eine voller Wut. Guck dich doch mal an, du bist selber total verunsichert! verspotete er Surena. Als er das sagte reichte es Aimi und sie ließ beide Jungen los. Mit einem Satz drehte sie sich und trat den beiden mit voller Wucht in den Bauch, sodass sie nach hinten unsanft auf den Boden stürzten und vor schmerz gekrümmt liegen blieben. Das habt ihr nun davon ! zischte Aimi und ging auf den einen Großmaul zu und packte ihn an Kragen. Nocheinmal so ein Satz und du erlebst dein blaues Wunder! Dann halte ich mich nicht mehr zurück. grummelte sie und hatte ein fieses Lächeln auf den Lippen. Mit einen Ruck setzte sie ihn wieder unsanft zu Boden und drehte sich zu Surena um und lächelte sie an. Wollen wir an unsere Plätze gehen ? fragte sie mit einer ganz anderen Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Do Dez 15, 2011 5:36 pm

Bitte..., sagte sie beinahe tonlos, aber in ihren Augen war immer noch Ärger auf die Jungen zu sehen.
Weichlich ich?, sie lachte trocken auf. Dann wurde ihre Stimme schneidend kalt und beinahe herabschauend, noch einmal fasste sie den Jungen in den Blick. Unsicher, mag sein, ja das bin ich, aber nicht verunsichert! Vorsichtig bin ich, aber sicherlich zäher als du... oder bist du jemals vor der Sonne aufgestanden, öange nach ihr ins Bett gegangen und dazwischem mehr Meilen gelaufen, als du dir zu zählen die mühe gemacht hast, während ein Sturm tobt? Hast dabei dein Gepäck und das deiner Schwester getragen? Nenn mich wie du willst, denke von mir was du willst, aber denke daran, mit wem du dich anlegst!" Als Aimi handgreiflich wurde sah sie nicht weg, aber aus ihren Ärger wurde mittleid für die Schtreithähne Auch wenn sie es nicht verdient haben
Können wir, sagte sie mt einem schmalen, unsicheren Lächeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Sa Jan 07, 2012 11:08 am

Aimi nickte ihr zu und sah die beiden Typen nocheinmal scharfsinnig an. Dann wandte sie den Blick wieder ab und ging an ihrem Platz. Es dauerte nicht lange, bis Iruka den Raum wieder betrat und der Unterricht wieder anfing. Ich wusste garnicht, dass sie soetwas gemacht hat.. dachte sie sich im stillen und hörte schon garnicht mehr recht hin, was Iruka ihnen erzählte. In den Gedanken verloren sah sie in den Raum. Sie hat ebenfalls eine harte Zeit hinter sich, genauso wie ich. Wir sind uns in einer Hinsicht schon gleich... Die Stunden und Pausen vergingen. Surena und Aimi schienen sich sehr gut zu verstehen. Als die Glocke nun zum Schulschluss leutete, rannten alle hinaus, ausser die beiden. Sie packten ihre Sachen gemütlich ein. Was wirst du jetzt tun ? fragte Aimi sie plötzlich. Hast du eine Bleibe ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mo Jan 09, 2012 8:24 pm

Surena schenkte den dummen Jungen keine Beachtung mehr, oder versuchte es, was nicht so leicht war. Wo diese doch so laut 'flüsterten', dass sie es durch den ganzen raum hören konnte.
was bildet sich die Schnäpfe ein? Was will sie wissen? Eitel aber sonst nichts, eindeutig
Surena biss sich auf die Unterlippe und versuchte dem Unterricht zu folgen, den Worten zuzuhören, die Iruka an der Tafel vortrug. Einiges langweilte sie, doch war es eine Herausfprderung für sie, die Zeichen die der Sensei anschrieb abzuzeichnen. schreiben konnte man es nicht nennen was sie tat.
Als die Glocke klingelte packte auch sie ein, mit einigen geschickt koordinierten Bewegungen und sehr Platzsparend. Man merkte es ihr an, dass es nicht das erste Mal war, dass sie ein Pack packte, sie wusste zu gut worauf es ankam und wenn es nur eine Schultasche war.
Ich... ich werde mein Zelt aufschlagen ober mich mit meiner Decke in einen Baum verziehen erklärte soe Aimi leise, aber mit einem unsicheren Lächeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Di Jan 10, 2012 3:57 pm

Unterm Baum ?? Das kommt nicht in Frage !! protestierte Aimi plötzlich und sah Surena an du kommst mit zu mir und den Inuzukas! sagte sie und beide verließen dann den Raum. Unvorstellbar, dass sie unter einem Baum schlafen will.. dachte sich Aimi und schüttelte leicht den Kopf. Du wirst sehen, bei uns ist es schön. Sie haben viele Hunde und Kiba einen kleinen Sohn. erklärte das Mädchen. Dann kamen sie auch schon auf die Haupstraße. Sag mal.. hast du lust mit mir ein wenig zu trainieren ? Hinten im Wald kenne ich eine perfekte Stelle wo wir ungestört trainieren können, oder auch Hausaufgaben machen können. Wenn du magst helfe ich dir. bot sie ihr gleich an und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Jan 11, 2012 9:43 am

Sie schüttelte mit einem Schmalen Lächeln ihren Kopf Entweder in meinem Zelt oder auf einem Baum... aber was spricht da dagegen? Sie verstand es wirklich nicht, immerhin war das die Art, die sie kannte... alles andere war ihr Fremd. Als das andere Kind ankündigte, dass sie mit zu ihnen kommen würde, wurde sie ein wenig blass. Immerhin war sie das nicht gewohnt und kannte die Aimi noch nicht wirklich, was zwar nicht bedeutete, dass sie sie nicht mochte aber dennoch...
Meinst du das Ernst?, hauchte sie überrascht. Dann aber nickte sie freudig, es war zwar ungewohnt aber irgendwie auch schön.
Können wir gerne machen, aber haben die Inuzukas kein Problem damit, wenn du mich einfach mit heimbringst? Ich will nicht, dass du Ärger bekommst... und was das Trainiren angeht... können wir machen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Sa Jan 14, 2012 7:36 pm

Aimi freute sich wie eine Schneekönigin Nein, werden sie bestimmt nicht. Und wenn habe ich auch eine eigenes Haus von meinen Eltern geerbt... beim letzten Satz verschwand ihre Freude und ging ein wenig in Trauer über. Dennoch versuchte sie ihre schwere Vergangenheit zu verdrängen und zwang sich zu einem lächeln. Also was das betrifft, ist das kein Problem! versicherte Aimi ihr. Dann gingen sie beide in den Wald um dort zu trainieren oder auh zu lernen. Ich werde dir alles zeigen was ich kann.. lächelte das Mädchen und sie gingen an einigen Klassenkameraden vorbei, die uns unfreundliche Blicke zuwarfen. Leise fing Aimi an zu grummeln Was wollen die noch von uns ?! ... den es waren nur Jungs. Um genau zu sein diese beiden Typen die sich gezofft hatten und meinten Surena noch anzumachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Sa Jan 14, 2012 7:47 pm

geerbt?! War das nicht die seltsame regelung, wenn die Eltern gesorben sind... aber das Bedeutet ja... Unsicher legte Surena eine Hand auf Aimis Schulter, so wie sie es immer bei ihrer schwester getan hatte. Etwas, dass sich nun wohl erledigt hatte...
Das Mädchenbetrachtete die Bäume um sich herum und sie fühlte sich schagartig wohler. Sie gehörte nicht in die lärmenden Gassen, nein, ihr platz war eher hier umgeben von Bäumen Danke dafür! Aber ich werde dir alles zeigen, was ich weiß, kann und kenne, versprach sie und atmete einmal tief ein und entspannte sich ein wenig. Auch wenn es ihr nicht einmals aufgefallen war, innerhalb des Ortes war sie angespannt gewesen.
Surena sah die Jungs aus den Augenwinkeln, ober besser einen von ihnen, den anderen bemerkte sie an einem leisen Geräusch... wütend fürh sie herum und fing den Stein, den einer nach ihr geworfen hatte aus der Luft.
Hinterältiger Feigling!, zischte sie giftig und ließ den Stein zu Boden fallen, sie mochte keine Gewallt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Sa Feb 25, 2012 11:54 am

Aimi gribnste Surena an Hehe, dank mir nicht dafür! Für eine Freundin macht man das nunmal und du bist eine. lächelte sie Surena an. Als sie bemerkte dass sie von hinten angegriffen wurde richtete sich Aimi auf und ging einen Schritt auf die Typen zu Hört mal zu ihr Dummköpfe !! sagte sie mit einer harten Stimmlage Falls ihr Surena irgenetwas antut sie verletzt oder sie beleidigt, dann bekommt ihr es mit mir zu tun! Habt ihr verstanden ?!! Richte das deinen ganzen Kumpels aus! die letzten beiden Sätze betonte sie sehr und sie ballte die rechte Faust und hielt sie den Jungen entgegen. Er schluckte dann einmal und verschwand dann im Gebüsch. Aimi drehte sich wieder zu Surena und ließ sich wieder auf ihren Platz sinken. Mh.. sowas feiges !! grummelte sie. Dann sah sie zu Surena auf Naja, sie sollen es nur versuchen, dabei verstehe ich keinen Spaß!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Sa Feb 25, 2012 3:48 pm

Sie Schluckte, so leichtfertig jemand einen Freund zu nennen... das war nicht ihre Art, sie war eher vorsichtig, zögernd was das anging. Dann besann sie sich. Ich bin froh, dass du mich deine Freundin nennst, stammelte sie. Was sollte sie auch sonst sagen?
Als Surena hörte wie Aimi auf die Jungen einbrüllte wurde ihr beinahe anders. Nur wegen ihr, so ein aufstand...
Sowas ist kein Spaß... aber, versprich mir, dass du ihnen nichts tun wirst. Nicht wegen mir... Im Zweifelsfalle sollte ich immernoch in der Lage dazu sein, zu verschwinden... Aber ... aber ... ich hasse Gewalt, ich hasse sie einfach. Die Letzten Worte waren leise gemurmelt, kaum verständlich leise... Aber so war es, sie mochte Gewalt nicht. Es war etwas, das sie nicht begreifen konnte, das ihr Angst machte... Sie sah den Stein, den der Junge nach ihr geworfen hatte und der nun auf dem Boden lag an. Klein und Rund war er. Sie bückte sich und hob ihn wieder auf... Dann deutete sie schweigend auf einen abgesplitterten Ast. Sie warf den Stein und traf den Ast so, dass dieser herunterfiel. Es ist nicht, dass ich nicht werfen könnte... aber nicht auf Menschen... wie konnten diese Spinner das machen? Ein Wurf kann so viel anstellen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Do Mai 17, 2012 3:49 pm

Aimi folgte Surenas Handbewegung mit dem Stein. Und verstehen konnte sie nicht was sie damit meinte dass sie nur wegen diesen Typen wieder gehen wollte wenns sein müsste. Nein! Ich möchte aber nicht dass du gehst, ganz einfach. Eher werde ich ihnen einen Schrecken einjagen, der sich gewaschen hat. proestierte sie und sah Surena dabei ernst an denn, gerade als sie Freunde wurden wollte sie mehr oder weniger schon wieder gehen. Wenn du es nicht willst dass ich ihnen eine Abreibung verpasse, lasse ich es aber ich werde ihnen eine Lektion verpassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Do Mai 17, 2012 5:37 pm

Lächelte gezwungen Ich könnte mich verteidigen... ich könnte.. aber ich kann es nicht über mich bringen anderen zu schaden
Sie sah Aimi fest in die Augen, dann senkte sie ihren Kopf. Ich bleibe... aber lass die anderen in frieden.... ich will nicht, dass du wegen mir zu etwas wie sie es sind wirst!
Langsam sah sie wieder auf und lächelte das andere Mädchen entschuldigend an Aber, ich bin nicht gut darin, eine Freundin zu sein, gestand sie, sehr, sehr leise. Woher sollte sie es auch wissen, nie hatte sie Freunde gehabt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Do Mai 17, 2012 7:04 pm

Aimi sah sie an Das ist nicht schlimm.. Ich hatte bisher auch nicht viele gute Freunde. gestand sie Denn ich bin etwas anderes als normal. fügte ich in den Gedanken hinzu und senkte den Kopf. Dennoch schob sie diese Gedanken wieder beiseite um Surena nicht unruhig zu machen, denn das war etwas was sie garnicht wollte. Sie wollte nicht sofort ihre wahre gestalt zum Vorschein bringen, denn viele male hatten die anderen Kinder deswegen Angst vor ihr bekommen und das möchte sie nicht nocheinmal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   

Nach oben Nach unten
 
Surenas erster Tag in Konoha
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Yeti - Märchen oder Wirklichkeit ?
» mein erster Rock(Kilt)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Crossover :: Outplay :: Nebenplay-
Gehe zu: