Crossover

Erlebe eine spannend, geheimnisvolle Welt
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Fragen
Mi Okt 01, 2014 4:24 pm von YokuChan

» Außerhalb
Mo Mai 28, 2012 6:13 pm von Aimi

» Das Krankenhaus
Sa Mai 19, 2012 10:24 am von Surena

» Surenas erster Tag in Konoha
Do Mai 17, 2012 7:04 pm von Aimi

» Oni meets Noldor-Elb
Do Mai 17, 2012 3:42 pm von Surena

» Vanari meets Lainadan
Fr März 30, 2012 8:09 pm von Vanari Wellenläufer

» Surenas Kruschtelecke
Do März 15, 2012 5:40 pm von Surena

» Residenz des Hokage
Do Feb 16, 2012 8:56 pm von Ren Senju

» Summerday - Rieke und Jana. <3
Mi Feb 08, 2012 8:33 am von Aimi

Die aktivsten Beitragsschreiber
Aimi
 
Surena
 
Vanari Wellenläufer
 
Kureiji Yamada
 
Raphael Hollow
 
Ayumi Nara
 
Aenne Greys
 
Shen
 
Mao Jin Shiguraku
 
Ren Senju
 

Teilen | 
 

 Surenas erster Tag in Konoha

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Surenas erster Tag in Konoha   Mo Sep 05, 2011 6:35 pm

Das kleine Mädchen sah sich um und stolperte verloren in dem Dorf umher. Ihr Name war Surena und das war beinahe alles was sie hatte.
Sie wusste, was sie suchte - es war die Akademie, doch wo die war, entzog sich ihrem wissen, ebenso was sie dort sollte - warum sie nciht so leben konnte wie zuvor.
Sie schloss ihre Augen und unterdrückte die Tränen, die ihr in die Augen kamen. Das Gewimmel in den Straßen machte ihr große Angst, war so anders, als alles was sie kannte. Sie richtete ihr Gepäck neu auf ihrem Rücken und ging weiter. Hilflos sah sie die Schilder an und nahm sich die Zeit diese zu entziffern, denn gut lesen konnte sie nicht... Gelernt hatte sie es nie, was sie konnte, hatte sie sich selbst beibringen müssen. Was sie kannte, das war das Leben in der Natur, sie wusste, wo sie selbst im tiefsten Winter einen Lagerplatz finden konnte - konnte im regen ein Feuer machen.
Doch in Dörfern war sie verloren, endlich sah sie das Schild, das sie suchte, langsam ging sie darauf zu - ihr zittern konnte sie nicht unterdrücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mo Sep 05, 2011 7:45 pm

Auch Aimi hatte ihren ersten Tag in der Akademie. Jedoch war sie recht frühzeitig in der Schule und hatte sich schon einen Platz in ihrem neuen Klassenzimmer gesucht. Zuerst war sie die einzigste in der Klasse, jedoch kamen immer mehr und mehr chüler und Schülerinnen dazu. Dennoch ließ sie sich nicht wirklich von ihnen beeindrucken und sah aus dem Fenster. Als das Klassenzimmer voll war sah sie ein anderes Mädchen draußen herumirren. Anscheind wusste sie nicht wo sie hinmusste. Als sie dennoch ihren Weg gefunden hatte führte er direkt neben Aimi, denn dies war der einzigst freie Platz den es noch gab. Es dauerte auch nicht lange, als der Klassenlehrer in die Klasse trat und sich vorstellte Ohayo ! begrüßte er die Kinder und sah sie an. Ich bin Iruka und ab heue Euer Klassenlehrer. stellte er sich vor und lächelte. Aimi betrachtete ihn nur kurz mit einem prüfenden Blick und nickte dann kurz. Denn all das was der Lehrer nun vortrug kannte sie bereits schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Sep 07, 2011 6:07 pm

Sie hörte dem Lehrer zu, doch wollte sie nciht hier sein. Ihr waren die anderne Kinder unheimlich. Zu allem überfluss, hatte sie sich neben eine setzen müssen. Und diese betrachtete ihn auch noch scharf, sie richtete ihre Augen stur nach vornem doch von den Worten, die der Leerer sprach, bekamm sie allerdings kaum etwas mit. Es kam ihr so laut vor und dass obwohl nicht einmal wirklich getuschet wurde. Dieser Iruka schien für sie zu schreien und sie konnte den Atem von jedem einzelnen Kind hören.
das sind die sachen, die ihr euch bis morgen besorgen müsst1 er deutete auf eine lange Liste an der Tafel.
Surena konnte hören, wie alle ihr Papier hervor holten, auch sie selbst zog einen Zettel herraus, doch sie zeichnete die zeichen an der Tafel mehr ab, als das sie schrieb. Ihre Hand zitterte, und hoffte, dass das Kind neben ihr nicht bemerkte, wie viel schwerer als den anderen es ihr fiel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Sep 07, 2011 6:16 pm

Aimi sah gelangweilt zur Seite. Ihr Gesicht auf eine Hand gestützt träumte sie vor sich hin. Als alle sich Papier und Stifte aus ihren Taschen holte wurde sie von den Geräuschen aus ihrem Träumen gerissen. Genervt sah sie den Lehrer an, der sie anscheind musterte. Iruka ging auf das Mädchen zu und blieb vor ihr stehen Warum schreibst du nicht mit Aimi ?[/b] fragte er sie und sah auf sie herab. Gelangweilt schaute diese zu ihm hinauf. [b]Ich besitze schon alles. antwortete sie schroff und ignorierte ihn an. Der Lehrer zukte mit den Schultern und schaute verwirrt drein. Dann ging er wieder zu seinem Pult. erschwerend seufzte Aimi und ihr Blick war nun nicht mehr aus dem Fenster gerichtet sondern an das Mädchen neben ihr. Was macht sie denn da? fragte sie sich selbst als sie sah, dass sie sehr unhandlich mit dem Stift umging. Außerdem fiel ihr auf, dass sie zitterte, was man an ihrer Hand auch gut erkennen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Sep 07, 2011 6:39 pm

Als der Lehrer auf sie zukam, pochte ihr Herz schneller, sie hatte doch ncihts gemacht. Warum?? Doch dann ging es ihm nur um das Mädchen neben ihr.
Als er wieder gegangen war, spürte sie ihren Blick auf sich ruhen. Da auch andere leise tuschelten nahm sie ihren Mut zusammen und sah die braunhaarige an.
Was ist? murmelte sie dann leise und legte ihre Hand über ihren Zettel. So ganz wusste sie nciht nicht, wie sie die Gegenstände finden sollte und auch nicht, wo sie ihr Zelt für die Nacht hinstellen konnte. Alles war fremd... nichts vertraut
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Sep 07, 2011 6:44 pm

Das Mädchen zuckte die Schultern Nichts.. antwortete sie und sah dann wieder aus dem Fenster Kann es sein, dass sie sich nicht wohl fühlt? kam es ihr dann plötzlich in den Sinn. Nach einer Weile konnte sie nicht anders und sh wieder zu dem Mädchen neben ihr. Soll ich dir helfen? bot sie an, da sie nicht wusste was sie davon halten sollte. Denn anscheind konnte sie nicht schreiben. Sowas habe ich nich nicht gesehen, aber dann muss ich ihr ebend helfen.. dachte sie stumm. Noch immer ruhten ihre Augen auf dem Mädchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Sep 07, 2011 6:53 pm

Nichts... nichts kann vieles sein... Lüg... ihre Gedanken würden unterbrochen, als die andere noch einmal sprach. Könnte sein... sagte sie ausweichend. Sie hatte Mistrauen gelernt, schon vor langer Zeit und das ihre Eltern sie einfach hier gelassen hatten, hatte dieses nur gesteigert.
Als die andere wieder wegsah nahm sie ihren Stift wieder in die Hand und bemühte sich weiterhin.
Warum solltest du mir helfen wollen? Geht es hier nicht so, dass nur der durchkommt, der nur aich selbst achtet - so wie es der Junge 3 reihen vor uns grade zu seinem nebensitzer sagt?, fragte sie zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Sep 14, 2011 5:50 pm

Das Mädchen zog eine Augenbraue hoch Ziemlich zickig die kleine ! dachte sie und sah auf den Zettel ihres Sitznachbars. Was die anderen sagen interessiert mich nicht! wiedersprach sie und sah kurz zu den beiden Jungen herüber. Sie labern eh nur... Große Klappe und nichts dahinter ! grummelte Aimi leise vor sich hin. Wenn ich dir nicht helfen soll, lass ich es eben.. Mehr als anbieten kann ich es auch nicht.Nach diesen Worten drehte sie sich wieder zum fenster und sah weiterhin hinuas. Was die anderen über sie dachten und sagten war ihr egal gewesen. Warumm musste sie nur in eine Klasse kommen, die sie nicht heruasfprdert? Diese Frage stellte sie sich schon oft. Denn sie ist schon um einiges vorraus als die Neu Ankömmlinge.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Sep 28, 2011 6:22 pm

Sie schloss ihre Augen etwas verzweifelt, konnte sie der Fremden vertrauen? Aber sie brauchte Hilfe. Als sie ihre Augen wieder öffnete sah sie die andere fest an.
Es ist dir gleich, was andere sagen?, murmelte sie erstaunt, dann nahm sie all ihren Mut zusammen Kannst du mir sagen, was und wie viel wir brauchen? fragte sie dann plötzlich und machte eine kurze Geste an die Tafel Bitte Übrigens... ich bin Surena... In dem Moment, in dem sie die Worte gesagt hatte, hasste sie sich selbst für ihre unfähigkeit...
'tschuldigung... du musst natürlich nicht...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Sep 28, 2011 7:04 pm

Aimi sah das Mädchen an Mein Name ist Aimi.. Aimi Namikaze. stellte sie sich vor und lächelte leicht. Shuriken, Kunais und einige Briefbombem.. Sowie noch die Schulbücher.. fuhr sie dann fort. Es dauerte nicht mehr lange und es klingelte zur Pause. Alle Schler in der Klasse stürmten wie die verrückten nach draußen. Außer die beiden Mädchen. Aimi stellte sich auf und fing an gemütlich ihre Sachen zusammen zu suchen und stellte dann ihre Tasche auf den Tisch und sah den Lehrer an, der sich auf dem Weg nach draußen machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Sep 28, 2011 7:27 pm

Sie Schluckte.. Hallo Aimi... und danke... Was für Bücher und wo kann ich die herbekommen? fragte sie dann verzweifelt, wie sollte sie die Bücher meistern? wo die schon bei einzelnen Wörtern probleme hatte? Sie rang sich ein schmales lächeln ab vielen Dank... war das das pausenzeichen? sie war bei dem schlag des gongs heftig zusammengizuckt und hätte sie sich nicht zusammengerissen, wäre Surena aufgesprungen. Langsam packte sie ihre wenigen sachen ein. Langsam aber sehr sorgsam. Als die Meisten der anderen draußen waren und der Raum ruhiger, entspannte sie sich etwas - fühlte sie sich etwas besser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mo Okt 03, 2011 3:21 pm

Sayonara Iruka! rief das Mädchen ihm hinterher und der Mann drehte sich um Bis später Aimi.. Suren.. verabschriedete sich und lächelte leicht zu den beiden herüber, bevor er dann den Raum verließ. Aimi sah Surena etwas verwirrt an Du kommst nicht von hier, kann das sein? fraget sie das Mädchen dann und legte ihren Kopf etwas schief. Nach einer kurzen Weile unterbrach sie dann die Stille Ich kann dir ja zeigen woherdu die Bücher bekommst und welche du brauchst. bot sie dann an, weil es ihr auch ein wenig leid tat. Kann es sein, dass sie noch nicht lesen kann? Sie kommt mir sehr komisch vor.. aber sie ist nett. dachte Aimi leise und lächelte leicht in sich hinein. Dann hielt sie Surena die Hand hin Komm, ich werde dir die Schule zeigen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Fr Okt 07, 2011 1:05 pm

Sie beobachtete den Wordwechsel schweigend und bemerkte das leise Lächeln des Lehrers, was sie allerdings etwas verwunderte, war dass er schon ihren Namen konnte, wenn gleich er auch einen Buchtstaben unterschlagen hatte, sie war es kaum gewohnt, dass sie jemand so ansprach außer ihrer Familie verwendete kaum jemand ihren Namen- und selbst die nutzen ihn nur sehr selten.
Nein, komme ich nicht, gab sie leise zu, doch sie hielt dabei ihren Blick gesenkt.
Vielen Dank, Aimi. Langsam hob sie ihren Blick und sah sich in dem jetzt bis auf sie und die Andere leeren Raum um, ihr behagten die Geschlossenen Wände kaum, ihr kam schon der große Raum sehr eng und klein vor...
Als Aimi ihre Hand ausstreckte wich sie zunächst instinktiv zurück, dann aber ärgerte sie sich über sich selbt und streckte auch ihre zögernd aus gerne
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mo Okt 10, 2011 2:36 pm

Du brauchst keine Angst zu haben.. murmelte Aimi leise, als sie sah, dass das Mädchen vor ihr zögerte. Ich werde dir alles zeigen wenn du willst lächelte sie und zog sie weiter zu sich heran, sodass sie neben sie stand. Dann sah sie kurz zur Uhr Ein kleiner Rundganz durch das Gebäude reicht wir die Minuten die wir haben.. Später werde ich dir den Markt und alles zeigen und dir auch Sachen dazu erklären wenn du möchtest. ohne auf eine Antwort zu warten lief Aimi los und zog das Schüchterne Mädchen Namens Surena mit sich und zeigte ihr freudig das ganze Schulgebäude. Von oben bis unten, bis in die kleinsten Winkeln. Und ihren Lieblingsplatz, der etwas weiter außerhalb der Schule lag. Es war ein Baum, den man hochklettern konnte in seine Krone. Von außen hatte man nichts gesehen, dennoch war innen es wie ein Hohlraum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mo Okt 17, 2011 7:20 pm

Keine Angst - verspreche niemals etwas, dass du nicht halten kannst dachte die kleine bitter, dennoch folgte sie dem Mädchen - Aimi - schweigend. Vermutlich hätte sie sich losreißen können, doch tat sie es nicht, es war für sie zwar ungewohnt andere nicht zu fürchten, aber das hieß nihct, dass die änderung schlecht war.
Vielen dank, murmelte Surena, während sie der anderen folgte, sich schaffte es allerdings nicht ihre wachsamkeit zu senken, sie hatte gelernt niemals nicht aufzupassen - und das obwohl sie noch ein Kind war. Viel in dem Gebäube kam ihr seltsam vor und die kleineren der Räume behagten ihr nicht, sie gaben ihr das Gefühl eigesperrt zu sein.
Der Baum draußen allerdings, war für sie etwas großartiges. Kaum hatte Aimi ihn ihr gezeigt, sprang sie hoch und begann sich die Äste hochzuziehen. Ein kleines Lächeln umspielte ihre Züge, der Baum war zwar keine Herausvorderung, aber immerhin war das klettern etwas vertrautes. Etwas, dass sie kannte, sie konnte, etwas dass sie mochte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Di Okt 18, 2011 8:12 am

Die beiden Mädchen liefen durch die Schule und Aimi zeigte ihr alles Nötige, was sie hier wissen musste. Als sie draußen bei dem Baum war, traute Aimi ihren Augen nicht. Denn draußen war Surena wie ausgewechslet, wie eine andere Person. Viel offenerund frühlicher. Von einem Moment auf dem anderen war das Mädchen im Baum verschwunden. Aimi musste grinsen und sie lief dem Baum hoch, da sie dies schon beherschte. Oben angekommen setzte sie sich auf einem Ast und grinste Surena an Dir scheint es wohl hier besser zu gefallen als bei uns in der Klasse! bemerkte sie und lächelte. Aber, um ehrlich zu sein.. Das hier ist mein Lieblingsplatz und den kennen nur ich und du, okay?! Also bitte verrate niemandem von dem Platz. Ich will nicht wissen wie er zugerichtet wird wenn jeder hier oben rumspringt Aimi senkte den Kopf und überlegte eine Weile Wie wär es, ab sofort ist das Unser Platz ? Unser Treffpunkt, wenn mal etwas ist ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Mi Okt 19, 2011 7:33 pm

Surena stand auf einem dünnen Ast, ohne sich irgendwo festzuhalten, spürte, wie das Holz unter ihren Füßen sich im Wind bewegte und passte sich an diese Bewegungen an, anderenfalls wäre sie auch gestürzt, doch hatte sie keine Angst, sie war auch schon bei Wind auf Ästen gestanden und nur selten gefallen. Als die andere ho chkam drehte sie sich grinsend zu ihr um. Hier war sie nciht eingesperrt sondern frei, hier hörte sie zwar die anderen Kinder, aber sie war nciht so nah an ihnen drann, dass sie deren laute art sich zu bewegen höhrte, die lauten Stimmen, von denen ihr die Ohren schmerzten.
Als Aimi sie ansrach zuckte sie mit den Schultern und kam wieder etwas näher zum Stamm Ich fühl mich hier einfach... zuhause, da unten nicht erklärte sie schlicht und ließ sich fallen, so dass sie auf dem Ast saß. Vermutlich hatte es so ausgesehen, als ob sie abstürzen würde, doch sie wusste genau was sie tat. hier ist es schön! danke dass du den Platz mit mir teilst, obwohl du mich nciht kennst., murmelte sie, dann sah sie Aimi zum ersten Mal in die Augen, es brauchte einiges an Mut, aber sie schaffte es. Werde ich ncht keine Sorge, ich verrate den Ort - unseren Platz - nicht, niemals. Du hast mein Wort!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   So Okt 23, 2011 8:34 pm

Aimi beobachtete Surena, wie sie sich gab und wie sie sich bewegte. Ihr fiel auf, dass sie sich hier wohler fühlte, da sie einfach gelassener war als in der Klasse. Es war alsob sie nun ein vollkommen anderer Mensch war. Auf Aimis Gesicht breitete sich ein Lächeln aus. Auch sie lies sich auf einen Ast gegenüber von Surena fallen und ließ ihre Beine nach unten baumeln. An dem Stamm gelehnt sah sie kurz in die Leere Es freut mich, wenn es dir hier gefällt... fing sie langsam an und sah ihre neue Freundin an. Sie hatte das Gefühl eine wirklich gute Freundin gefunden zu haben und das machte sie glücklich. Früher war ich oft mit meinem Vater hier gewesen als ich noch klein war... ihr Lächeln verschwand und sie wurde stumm. Eine kurze Weile war es still, bis sie sich wieder fing und ein leicht gekünsteltes Lächeln aufsetzte. Ab sofort wird das unser Platz sein, der nur uns gehört, so wie es früher mir und meinem Vater gehörte. Denn er hat mir diesen Ort gezeigt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Sa Nov 19, 2011 7:38 pm

Als das andere Mädchen ihren Vter erwähnte wurde sie traurig, so viel konnte Surena klar sehen, auch wenn sie nicht recht wusste, was sie machen sollte. Sie kannte Aimi kaum, wusste nicht, was sie traurig machte und damit auch nciht, wie sie ihre Laune heben konnte. So sehr es sie auch verwunderte, ihr war die andere nicht länger gleichgültig, sondern sie wollte, dass sie glücklich war. Das falsche Lächeln, dass sie zu sehen bekam verunsicherte sie allerdings. Was bedeutete dieses? Will sie mir damit einen Gefallen tun, so wie ich für meine Schwester gelächelt habe, als ich gehen musste - obwohl ich lieber geweint hätte? Oder aber Lächelt sie so wie die vor denen wir uns verstecken mussten? diese Frage beschäftigte sie. Ihre grauen Augen wurden für einen kleinen Augenblick hart, ehe sie sich sicher war, dass Aimi traurig war und nur dies verbergen wollte. Nicht mehr und nicht weniger.
Vielen Dank. Irgendwann kann ich dir vielleicht meinen liebsten Platz zeigen um ihn mit dir zu teilen, nur der ist weit weg von hier... Bei diesen Worten sah Surena beinahe sehensüchtig zum Himmel auf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Do Nov 24, 2011 4:26 pm

Aimi sah für einen kurzen Moment in die Leere, bis sie von Surenas Worten wieder aus ihren Gedanken gerissen wurde. Bitte ? .. Dein Lieblingsplatz ? fragte sie schnell Ja, es wäre mr eine Ejre ihn sehen zu können.. antwortete sie krz darauf und sah zu Surena auf. Wir können wenn wir mal die Gelegenheit dazu haben einen Ausflug dorthin machen wenn du möchtest, bot sie ihr an, da sie wirklich an diesen Platz interessiert war. Denn geradezu als ihre neue Freundin davon redete und in den Himmel sah träumte sie warscheinlich davon dort zu sein und dieser Gesichtsausdruck sah sehr entspannt aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Do Nov 24, 2011 5:26 pm

Surena fuhr sich mit der Hand durch die Haare, die ihr auch so schon wild abstanden, und das obwohl sie in einem ungeschickten Zopf zusammengefasst waren. Es war ihr aber auch weitgehend egal, wie ihre Haare aussahen, dofern sie ihr nicht im Weg waren. Sie richtete ihren Blick wieder auf Aimi vor ihn, dann streckte sie sich wie es Katzen gerne taten. Wie gesagt ich kann ihn dir zeigen... aber von hier aus braucht man mindestens drei Wochen bis dahin, wenn alles gut geht und man schnell läuft - wie gesagt es ist weit weg erklärte sie dann mit einem schüchternen Lächeln.
Unter ihnen brüllte ein anderes Kind etwas und Surena zuckte zusammen und hielt sich die Ohren zu. Warum machen die mehr lärm als ein Gewitter? fragte sie sich und hatte nicht einmal gemernkt, dass sie laut gedacht hatte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   So Nov 27, 2011 12:36 pm

Für einen kurzen Moment war es still. Als Surena anfing zu sprechen sah sie wieder zu ihr. Es wird sich bestimmt mal den Zeitpunkt finden, wenn wir dorthin gehen können.. Ich bin gespannt antwortete Aimi und lächelte sie an, sofern man es sehen konnte. Aimi lehnte sich gegen den Baumstamm an dem sie saß ind ließ die Beine baumeln. Plötzlich schrie ein Kind unter ihnen auf und auch Aimi zuckte leicht zusammen. Baka! Immer so ein Stress zu schieben.. fuhr es aus ihr heraus. Es dauerte nicht mehr lange, als das das Leuten der Klingel ertönte. Mit einem leisen grummeln stand Aimi auf und hielt Surema ihre Hand hin.Wir sollten wieder in die Klasse gehen, sagte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   So Nov 27, 2011 4:15 pm

Dann zeige ich ihn dir, du hast mein Wort murmelte sie leise. Dann drehte sie sich um und beobachtete sie Kinder unter sich, viele schienen ihr Sorglor un vor allem unvorsichtig zu sein und das auf eine Weise, die ihr einen kalten Schauder den Rücken runterjagte sie war es gewohnt vorsitig sein zu müssen. Aber die Kinder hier schienen nicht einmal zu wissen was vorsicht war. Ihre Augen wurden für einen Moment hart und beinahe verachtend als sie diese Kinder betrachtete. Es mochte sein, dass diese besser lesen konnten als sie und sie im gleichen Alter waren, aber im Punkt vorsicht und Erfahrungwaren sie ihr weit unterlegen dessen war sie sich sicher.
Als sie Aimis Worte hörte drehte sie sich mit einem spätischen Lächlen auf den Lippen um. Immer so unvorsichtig zu sein, am falschen Ort könnte sie das töten, verkündete sie düster, viel zu Düster für ein Kind in ihrem Alter.
Vermutilich, gab sie wiederwillig zu, aber ergriff dann zögernd Aimis Hand, auch wenn Surena nicht wusste, wie sie ohne ihre Hand klettern sollte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Sa Dez 03, 2011 11:23 am

Sie nickte leicht Ja, da hast du Recht. Es wird sie warscheinlich sofort umbringen.. antwortete sie und zog Surena hoch, als sie nach ihrer Hand griff. Bleib einfach bei mir.. Dann kann dir keine etwas anhaben. sagte sie und sah zu Surena über ihre Schulter herüber. Denn ihr war bewusst, dass sie eine der ruhigen und schüchternen war. Ich werde dir alles notwendige zeigen und beibringen. Mit diesen Worten ließ sie die Hand los und kniete sich hin. Vorichtig schaute sie, ob niemand da war der sie sehen konnte. Als sie sich vergewissert hatte sprang sie schnell vom Ast und landete elegant auf dem Boden. Dann sah sie in den Baum. Du kannst runter kommen, es ist niemand da. rief das Mädchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   Sa Dez 03, 2011 2:21 pm

Ich danke dir murmelte sie leise und ehrlich überrascht. Dabei sah sie das andere Mädchen fest an, sie wusste nicht so recht, was diese sazu vreanlasste so freundlich zu ihr zu sein, doch war sie froh darum sich diesem Dorf immerhin nicht ganz alleine stellen zu müssen. Es war einfach so fermd für sie, fremd einsam und beängstigend.
Vielen Dank, und ich werde dir im Gegenzug alles zeigen was ich kenne..., murmelte sie dann, sie wusste nicht, was sie sonst sagen könnte. Als Aimi von Baum gesprungen war und ihr bescheid gab, als niemand da war musste sie leicht Lächeln, irgendwie war es komisch jemanden gefundne zu haben, der das für sie tat. Sie sprang ebenfalls hinunter, federte ihre Landung mit den Knien ab und richtete sich dann wieder auf, man sah ihr an, dass sie hierbei übung hatte, denn ihre Bewegungen waren geschmeidig und kontoliert bin da
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Surenas erster Tag in Konoha   

Nach oben Nach unten
 
Surenas erster Tag in Konoha
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Yeti - Märchen oder Wirklichkeit ?
» mein erster Rock(Kilt)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Crossover :: Outplay :: Nebenplay-
Gehe zu: