Crossover

Erlebe eine spannend, geheimnisvolle Welt
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Fragen
Mi Okt 01, 2014 4:24 pm von YokuChan

» Außerhalb
Mo Mai 28, 2012 6:13 pm von Aimi

» Das Krankenhaus
Sa Mai 19, 2012 10:24 am von Surena

» Surenas erster Tag in Konoha
Do Mai 17, 2012 7:04 pm von Aimi

» Oni meets Noldor-Elb
Do Mai 17, 2012 3:42 pm von Surena

» Vanari meets Lainadan
Fr März 30, 2012 8:09 pm von Vanari Wellenläufer

» Surenas Kruschtelecke
Do März 15, 2012 5:40 pm von Surena

» Residenz des Hokage
Do Feb 16, 2012 8:56 pm von Ren Senju

» Summerday - Rieke und Jana. <3
Mi Feb 08, 2012 8:33 am von Aimi

Die aktivsten Beitragsschreiber
Aimi
 
Surena
 
Vanari Wellenläufer
 
Kureiji Yamada
 
Raphael Hollow
 
Ayumi Nara
 
Aenne Greys
 
Shen
 
Mao Jin Shiguraku
 
Ren Senju
 

Teilen | 
 

 Das Krankenhaus

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 7:03 pm

***Kaksahi***
Langsam und doch zielstrebig ging ich auf die nächste Schwester zu und fragte sie, wann die nächste Visite wäre, nachdem ich eine antwort beokommen hatte gin ich zurück zu Aimi In einer Halben Stunde kommt jemand... und das Frühstück gibt es - wie immer erst danach, erklärte ich ihr


***surena***
Ich beobachtete Varais Gesten, dann berührte ich seinen Geist ganz leicht Darf ich? fragte ich ihn Dann können wir leichter und unbelauscht sprechen, aber nur wenn es dir recht ist Ich sah dann kurz einmal Yamato an, meine Augen waren resigniert. Ich wollte raus, die Sonne spüren... aber ich war ans Bett gefesselt Ich bleibe... liegen. sagte ich dann langsam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vanari Wellenläufer

avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 28.09.10

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 7:17 pm

In Ordnung, gerne.
Ich umrundete das Bett und setzte mich neben Tari. Dann blickte ich aus dem Fenster.
Die Aussicht hier ist eindrucksvoll. Gefällt es dir hier im Dorf?
Die Frage stellte ich so beiläufig wie möglich, sie sollte den Unterton darin möglichst überhören. Ich gestand es mir nicht gerne ein, aber es schien, als vermisse ich das Dorfleben. Warum, konnte ich nicht sagen, vielleicht war es der Wunsch nach Geborgenheit?
Ohne Recht zu wissen warum stellte ich meine nächste Frage.
Sag mal Surena, ich will nicht aufdringlich erscheinen und du musst mir die Frage auch nicht beantworten wenn du nicht willst, aber wer ist das?
Ich deutete mit dem Kopf in Richtung Mann.
Ich höre immer nur "er ist ein Freund" und "Surena vertraut ihm". Wenn das so ist, ist es gut, aber ich vertraue keinem Shinobi vorbehaltlos und deshalb stelle ich diese Frage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dragiom.forumotion.com/index.htm
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 7:21 pm

Ich hatte mich auf mein Bett gesetzet, als er wieder reinkam sah ich ihn kurz an Mh.. und was ist, wenn ich doch keinen Hunger habe ? fragte ih ihn und sah ihn an. Du kannst es dann haben bschloss ich und schloss für einen Moment meine Augen.

***Yamato***
Gerade wollte ich etwa ssagen als Sakura klopfte und hereinkam. Morgen ! sagte sie und ging gerade aus zu Surena herüber Wie gehts dir ? fragte sie gleich und sah sie an. Ich wechsle gleich die Vernbände bei dir und seh mir das dann gleich nochmal genauer an.. sagte sie, während sie alles sich zurecht legte und sich dann vor ihr stellte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 7:39 pm

**Kakashi***
Ich legte meinen Kopf schief und lachte leise Ist das wieder eine deiner "ich- verzichte- damit- mehr - für- die-anderen-bleibt" nummer? Die Zieht nicht Kleine, du wirst dein Frühstück selbst essen... du musst dich noch erholen sagte ich mit gespielter strenge.


***Surena***
Ja es gefällt mir im Dorf... auch wenn es mir schwerfällt auf meine Freiheit zu verzichten und ich die Wälder und alles vermisse... und ich mich in den Engen Straßen und im gedränge oft verloren fühle... aber trotzdem fühle ich mcih irgendwie wohl hier ich überlegte warum er das gefragt hatte,
Nun ich werde dir das jetzt nicht sagen... es tut mir leid, dass ich nciht früher mit dir darüber gesprochen habe... aber gestern abend konnte ich kaum mehr wachbleiben...
Wer er ist... er ist einer der ANBU. Er wurde mir unter dem Namen Yamato vorgestellt hat aber noch mindestens einen weiteren - Tenzou...
Ich vertraue ihm... nun am anfang weil ich musste, weil er das Team leitete in dem ich für eine Mission war... aber auch weil Aimi ihm vertraut... so wie ich ihrem Urteil...
Jetzt vertraue ich ihm aber nciht mehr nur deswegen... sondern auch weil er mich respektiert und mir vertraut... deswegen war es hier so still... wir haben auf "meine Art gesprochen" weil mir das Reden grade schwefällt.... beantwortet das deine Fragen?

Dann kam das Rosahaarige Mädchen rein und fragte wie es mir ging. Ich zwang ein kleines lächeln auf meine Lippen Guten Morgen....
besser als... gestern. Aber nciht gut... fürchte ich...
, erklärte ich ihr ruhig. Dann sah ich Yamato kurz an. Würdest du vielleicht ... draußen warten? Ich ...will nciht, dass du ...meine Verletzungen siehst bat ich leise
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vanari Wellenläufer

avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 28.09.10

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 7:57 pm

Ja, das tut es, danke für die Antworten Surena. Allerdings frage ich mich wieso er keine Angst vor Tari hat und auch nicht vor mir ... Na gut, ich bin nur ein kleiner Wolf, aber ich bin momentan doch ein Wolf.
Als ich mich umdrehte um sie fragend anzusehen öffnete sich die Tür und eine roosahaarige junge Frau kam herein. Ich machte vor Schreck einen kleinen Satz. Das war ganz eindeutig eine Kunochi ... Vermutlich eine Heilerin. Ich spannte alle Muskeln an, gab mich aber nah dem ersten Schreck nach Außen hin ruhig und beobachtete sie stumm.
Dann fiel mir siedend heiß ein, dass ich meine Augen noch nicht zurückverwandelt hatte. Aber vielleicht war es auch ganz gut, denn sollte ich jemals wieder als Mensch offen durch dieses Dorf gehen, falle ich nicht auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dragiom.forumotion.com/index.htm
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 8:27 pm

Ich seufzte Nein.. ich habe einfach keinen Hunger.. Zumindest jetzt nicht ..und ich denke das wird sich so schnell nicht ändern. gab ich leise zu und lächelte ihn an, so wie er es immer tat.


***Yamato***
Ich sah sie verwirrt an aber nickte stumm. Klar.. ich werde warten.. Rufe mich einfach falls etwas ist.. sagte ich noch zu ihr ehe ich aus der Tür verschwand.


***Sakura***
Ich sah Yamato noch kurz hinterher, wandte mcih dann wieder an Surena. Hier trink das, es wird deine Schmerzen lindern und dich etwas heilen.. bat ich sie während ich ihr etwas von der Kräutermixtour etwas in einen becher einschüttete und hinhielt. Als sie es annahm, kramte ich einige Verbände hinaus und noch Kräuter und wartete bis sie ausgetrunken hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 8:47 pm

***Kakashi***
Ich zog meine Augenbrau hoch Warum kann ich dir mit diesem Lächenln nicht so ganz glauben?, frate ich spielerisch. Ehe ich mich auf den Stuhl neben dem Bett setzte.


***Surena***
Danke Yamato murmelte ich als er ging. Nein ich wollte wirklich nciht, dass er mich ohne verbände sah. Ich konnte mir denken wie ich aussah und dann waren dazu auch noch all die alten Narben... nein es war besser, wenn die nur sah, wer unbedingt musste... Das kann ich dir nciht sagen... bei Tari vielleicht weil er sie nur kennt, wie sie ist wenn ich bei ihr bin... Bei dir... vielleicht weil ich gesagt habe, du bist ein Freund von mir vielleicht auch nciht... ich weiß es nciht....
Du kannst gerne gehen, wenn du niemanden sehen kannst, der verletzt ist.. oder kein Blut sehen kannst...
Ist alles in Ordnung?

Vorsichtig roch ich an dem Trank, den sie mir gab und versuchte ihn zu trinken. Ich brauchte eine Gefühlte Ewigkeit und sehr zu meinem Ärger auch Sakuras Hilfe. Wie ich es hasse so schwach zu sein!!
Mit oder ohne... Müde machendem... Anteil? fragte ich sie, nachdem ich den Becher endlich leer hatte.
Dann stellte ich ihr die frage, die mich beschäftigte Wann kann ich... wieder hinaus?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vanari Wellenläufer

avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 28.09.10

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 9:02 pm

Ich lächelte bei Surenas Worten, doch die Anspannung verließ mich nicht. Pbwohl man vermutlich eher sagen kann, dass ich die Zähne bleckte.
Nun ich rieche nicht gerne Blut. Damit es zu sehen habe ich kein Problem.
Das war genung, mehr musste ich nicht sagen. Ich beobachtete die Heilerin wie sie die Vebände abwickelte und zuckte unwillkürlich kurz zusammen als ich die Wunden sah. Surena hatte einige und sie sahen ganz und garnicht gut aus.
Sag mal geht es dir gut? Strengt dich das gedankliche Sprechen nicht zu sehr an und was ist mit der Kontrolle über deine Gabe oder deinen Fluch?
Jetzt war ich wirklich skeptisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dragiom.forumotion.com/index.htm
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 9:15 pm

Ich grummelte leise Glaube es oder tu es nicht.. es ist deine Entscheung.. antwortete ich ihm schließlich und sah ihn an. Hast du keinen Hunger? Du isst nie was oder ? fragte ich ihn. Auch das war etwas was schon eine Weile her war, das letzte mal hatte ich ihn im Wald essen sehen als wir gegen das Gift gekämpft hatten..

***Sakura***
Ohne.. antwortete ich kurz und nahm ihr den Becher ab, als sie ausgetrunken hatte und stellte ihn auf den kleinen Tisch neben uns. Dann holte ich nur noch einige Verbandpads aus meiner Tasche und machte alles bereitKannst du dich aufsetzen ? Ich helfe auch.. sagte ich und wartete auf ihre antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 9:43 pm

***Kakashi***
Ein echtes Lächeln kam auf meine Züge. Geht es dir darum? Mich dabei zu sehen etwas zu essen? fragte ich dann Ich esse schon auch etwas... nur sehr selten wenn andere in der Nähe sind... außerdem habe ich gelernt zur Not auch tagelang ihne auszukommen


***Surena***
Normalerweise hätte ich genickt, aber ich ließ es bleiben. Dann ist gut, ich will nciht, dass du dir etwas antust, dass dir nicht bekommt Ich konnte mir ein kleines Kichern nciht ganz verkneifen, auch wenn es mir nicht gut tat, versuchte ich den Schmerz, den es verursachte zu verbergen. Gut... ist ein dehnbarer Begriff... wenn man bedenkt, dass ich gestern mehr tot als lebendig war und mir sicher war zu sterben geht es mir gut...
Andererseits wurde ich unter einem Berg begraben... mir tut trotz Schmerzmitteln alles weh und ich bin schwach wie nur einmal zuvor... und das Atmen ist noch immer schwer....
Im Momnet ist es leichter so zu sprechen als normal... noch habe ich die volle kontrolle... noch... Ihc kann nur hoffen, dass ich die lange genug behalten kann, bis ich wieder von andern weggehen kann
gestand ich wiederstrebend.
Gut... sagte ich zu Sakura. Dann holte ich einmal vorsichtig tief Luft Mit hilfe... vermitlich ja.... alleine nein...
Aber ... du hast meine.... Frage nciht beantwortet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 08, 2011 10:05 pm

Ich schüttelte den Kopf Nein darum geht es mir nicht.. aber du weißt schon, dass soetwas nicht gut ist ? fragte ich und überlegte einen Moment. Eigebtlich war ich ja nun manchmal nicht besser.. son Mist !

***Sakura***
Ich zog eine Augenbraue hoch Das kann ich dir nochnicht so genau sagen. Ich muss dich erstmal durchchecken und dann kann ich dir genaueres sagen. Tut mir leid.. erklärte ich während ich ihr vorsichtig hochhalf. Als sie saß, machte ich ihre Wunde frei und sah sie mir geneuer an Sieht doch schonmal gut aus.. murmelte ich und nahm danndie Kräuter und schmierte sie vorsichtig drauf. Natürlich hatte ich mir davor noch Handschuhe angezogen. Dann plazierte ich die Verbandpads und machte einen frischen Verband drauf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Vanari Wellenläufer

avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 28.09.10

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mi Aug 10, 2011 6:36 pm

Kann ich dir irgendwie helfen?
Ein wenig besorgt sah ich der Heilerin bei der Arbeit zu. Sie schien auf jeden Fall zu wissen was zu tun war, was mich beruhigte. Ein unfähiger Heiler war meist schmerzlich und nicht selten sogar tödlich. Die Erfahrung war oft ein bitterer Lehrmeister und ich hatte viel davon.
Ich legte den Kopf schief um eine besser Sicht auf Surena, Tari und die Heilerin zu haben.
Was Raifu wohl gerade macht? Hoffentlich geht sie mich nicht suchen ... Vielleicht sollte ich .. Ja, eigentlich könnte ich ihr mal die Situation erklären.
Ich erhob mich und trottete zum Fenster.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dragiom.forumotion.com/index.htm
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mi Aug 10, 2011 7:12 pm

***Kakashi***
Ich musste entgültig lachen Ist dir klar, dass ich dieses Argumtn gegen dich verwenden kann? Aber ja ich weiß es, so wie du es wissen solltest... Dann seuzte ich und überlegte für einen Moment, dann kam mir eine Idee, wie ich sie überreden könnte. Was ist mit deiner Freundin? Was ist mit Surena? Ich bin mir sicher, es dauert eine ganze Weile, bis es ihr wieder gut geht und außer dir kennt sie hier so gut wie niemanden... ich versuchte sie über ihr gewissen zu überreden.


***Surena***
Ich füchte, es gibt nichts was du im Moment machen kannst... und ich werde mich einfach beherschen müssen... aber sobald man mich gehen lässt muss ich erst einmal alleine sein... Oder in Aimis oder Taris... die Beiden lassen sich nicht bitten zu gehen...und es ist ihnen egal, was ich bemerken kann und werden...
Schon gut, murmelte ich und legte viel Wert darauf, mir nciht anhören zu lassen, was ich spürte. Der Verbanswechsel war absoulut qualvoll, doch blieb ich still und versuchte auch meinen Geschichtsausdruck passiv zu lassen.
Bedeutet gut... in der Sekunde... nciht lebensbedrohlich?, fragte ich sie. Ich wusste genug über das heilen um zu wissen, dass ihre worte wenn nur sehr vorsichtig optimistischwaren
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mi Aug 10, 2011 8:26 pm

Ich sah Kakash schief an Willst du mir jetzt ein schlechtes Gewissen amchen? fragte ich ihn während die Medi Nin reinkam. Mit Frühstück versteht sich. Dennoch war es nicht nur für eine Person sondern gleich für zwei. Lasst es euch schmecken.. sagte sie und grinste uns schief an. Sie hatte es schön hergerichtet, sogar mit einer Rose in einer Vase. Kaum hatte sie uns das Essen aufgestellt, war sie auch wieder verschwunden.


***Sakura***
Lebensbedrohlich ist es schon lange nicht mehr sagte ic und zog eine Augenbraue hoch. Dann drehte ich mich kurz um, um einige neue Verbände zu holen. Eine kurze Zeit kramte ich in meiner Tasche, bis ich einige Verbandsmittel gefunden hatte. Ich werde jetzt deine restlichen Verbände wechseln und dich nochetwas heilen.. sagte ich und fing an. Ich arbeitete mich von unten bis oben.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Vanari Wellenläufer

avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 28.09.10

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mi Aug 10, 2011 8:37 pm

Ich holte einmal tief Luft und drehte mich dann zu Surena um.
In Ordnung, ruf mich einfach, wenn du Hilfe brauchst. Ich denke, dass dein Yamato Freund bald zurückkommt oder nicht? Dann sollte ich vielleicht mal gehen bevor ich noch zu sehr auffalle.
Ich hatte plötzlich das Unangenehme Gefühl dass die Hokage mich von ihrem Turm aus sehen konnte. Es mochte zwar ein wenig übertrieben sein, schließlich sollte der Verbannte aus Kirigakure schon lange tot sein und vermutlich war auch nicht bekannt, dass ich mich in einen weißen Wolf verwandelte. So wie ich die Verantwortlichen einschätzte, hatten sie das bestimmt nicht als wichtig genung erachtet. Also haderte ich mit mir ob ich gehen solle oder nicht.
Normalerweise höre ich doch auf mein Gefühl ...
Außerdem was war mit Raifu? Ich konnte sie ja schlecht durch ein geschlossenes Fenster rufen.
Kannst du die Heilerin irgendwie dazu bringen das Fenster zu öffnen Surena?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dragiom.forumotion.com/index.htm
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mi Aug 10, 2011 9:03 pm

***Kakashi***
Ich zog eine Augenbraue hoch und sah sie beleidigt an. Ich weise dich lediglich darauf hin sagte ich dann höflich. Als ich die Blume im Frühstück sah fragte ich mich, was gesehen war Wer ist den dafür verantwortlich?? Sowas gab es hier ja noch nie Guten Apettit


***Surena****
Wenn du dich unwohl fühlst, geh... ich werde dich sicher nciht hier halten, ich beneide dich nur
Ja das kann ich...

Schon gut Sakura... mach.. ihc weiß dass es notwendi ist... sagte ich mit zusammengebissenen Zähnen
Kannst du aber bitte... das Fenster öffnen? hängte ich dann noch an und sah Vanari kurz an
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do Aug 11, 2011 12:08 pm

Ich zog eine Augenbraue hoch Soka Soka.. was machst du denn für ein erstauntes Gesicht? fragte ich ihn und sah ihn an. Bist du so überrascht ?

***Sakura***
Langsam arbeitete ich mich weiter vor. Als ich fertig war, setzte ich mich kurz hin da es mich wirklich etwas erschöpfte. Ja klar kann ich das Fenster aufmachen.. während ich dies sagte stand ich auf und tat es so wie sie wünschte. Dann war mein Ziel wieder bei ihr Ich bin für heute erstmal fertig.. Je nach dem wie du dich fühlst kannst du dich aufsetzten oder dich mit einem Rollstuhl fortbewegen. Keine Anstrengungen hörst du.. meine Stimme klang streng, denn soetwas war nicht gut zu gebrauchen. Sowas leichtsinniges. Mit diesen Worten verließ ich wieder den Raum.


***Yamato***
Als Sakura wieder raus kam sah ich sie an und sie nickte nur stumm. Mir war klar, dass sie wusste was ich wollte. Vorsichtig schlupfte ich durch die Tür Darf ich rein kommen ? fragte ich leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Vanari Wellenläufer

avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 28.09.10

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do Aug 11, 2011 1:57 pm

Ich streckte meinen Kopf aus dem Fenster und genoss es, als eine leichte Brise durch mein Fell strich und es kräuselte.
Ich gehe dann jetzt Surena. Wenn du mich mal im Wald besuchen kommst freue ich mich und Raifu sicher auch. Gute Besserung.
Mit diesen Worten stieß ich ein lang gezogenes Heulen aus. Raifu würde es verstehen. Dann nahm ich Anlauf und sprang durch das offen stehende Fenster. Ich verwandelte mich mitten im Sprung und landete unten in einem Busch.
Es ist schon ein wenig peinlich. Troz meines ehemaligen Jonin Ranges beherrsche ich das Shunshin no Jutsu nicht.
Es war ärgerlich, ließ sich aber nicht ändern und so vertraute ich darauf, dass ein Kind wohl nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen würde und verließ den Busch.Ich versuchte weder zu schnell noch zu langsam zu gehen um nicht auzufallen, was mir auch fast gelang, aber eben nur fast.

GT : Trainingsgelände


Zuletzt von Vanari Wellenläufer am Do Aug 11, 2011 4:20 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dragiom.forumotion.com/index.htm
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do Aug 11, 2011 3:08 pm

***Kakashi***
Ich sah sie an. Ich frage mich nur, seit wann man hier - ausgerechnet hier wert auf estetil legt... darauf wie das Frühstück aussieht... seit wann hier jemand außer den Besuchern Blumen mitbringt... sagte ich dann und reichte ihr, ihren Teller.
Auf einmal klopfte es an der Tür. Soll ich nachsehen?


***Surena***
Ich würde mich ebenfalls freuen dich zu besuchen... wenn du im Walb bist nur um so mehr... du kennst mich ja... Ich komme, sobald ich kann... Ich werde dich finden, egal wo und in welcher Gestalt du bist. erkärte ich lächelnd. Nur fürchte ich, dass wird ein wenig dauern bis die mich lassen... Grüß Raifu von mir, und pass auf dich auf fügte ich etwas niedergeschlagen dazu.
Ich seufzte leise und sehnsüchtig, ich hasste es eingesperrt zu sein, ich hatte Angst - verdammte Angst vor Krankenhäusern und Hilflosigkeit und jetzt? Mir war klar, sie gab ihr bestes... aber nunja.. auch dass wissen, dass sie Recht hatte half mir kaum...
Ich verstehe...es ist nur, ich würde mich auf einer Strohmatte... oder auch dem nackten Boden, mit dem Himmel über mir wohler fühlen als hier... aber ich verstehe. erwiderte ich traurig. Nein ich werde mich nicht anstrengen... ...zumindest nihct grundlos... wenn es ist um mit der Hokage zu sprechen, dann schon
Siche darfst du.... hast du sie gefragt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do Aug 11, 2011 3:57 pm

Ich nahm den Teller, den mir Kakashi vor die Nase hielt. Danke.. sagte ich und sah ihn kurz an Mh.. ich denke darüber brauchen wir uns keine Gedanken zu machen.. Also.. du isst was und ich esse was.. plötzlich klopfte es an der Tür. leise seufzte ich Hat man denn niemals seine Ruhe ? dachte ich leicht genervt und sah demenstprechend zur Tür Wer stört ? rief ich leicht gereizt.

***Yamato***
Nein noch nicht.. ich werde mich aber bald auf dem Weg machen.. versprach ich ihr und ging zu ihr herüber. Ich setzte mich wieder zu ihr zur Bettkante Und, was sagt Sakura ? fragte ich neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do Aug 11, 2011 4:31 pm

***Kakashi***
Ich nahm mir eine Scheibe Brot und sah sie dann erwartungsvoll an. Klingt nach einer Abmachung sagte ich grinsend.
Ich soll nur fragen ob es dir gut geht? Ich muss auch gleich wieder Aimi tut mir leid, dich zu stören, hörte ich Kiba von der Türe her rufen.
Ich legte das Brot wieder hin.


***Surena****
Ja was sagt Sakura... Ich seuzte leise. Sie sagt, dass ich mich nicht anstrengen darf... aber wenn es mir "gut" geht... ich einen Rollstuhl nehmen darf... und mich aufsetzen kann.... sagte ich und versuchte mir krampfhaft einzureden, nicht in einem geschlossenen Raum zu sein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do Aug 11, 2011 4:40 pm

Stumm nickte ich Ja mir geht es gut.. antwortete ich und sah urz zur Tür. Dann sah ich zu Kakashi Du sagst es. gab ich selbstsicher zu und nahm auch ein Stück brot und zog mein Tuch herunter. Ich belegte es mir mit Marmelade.

***Yamato***
Auf meinen Lippen machte sich ein Lächeln breit Das ist schön zu hören.. Wie fühlst du dich ? fragte ic. Mir kam da so eine gute Idee.. Innerlich malte ich sie mir schon aus ich ich nickte kurz zurfireden. Wenn du dich fühlst hole ich einen Rollstuhl für dich.. Dann können wir raus gehen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do Aug 11, 2011 5:54 pm

****Kakashi*****
Das sit gut zu hören, ich sag es den anderen . Aber es tut mir wirklich leid, ich muss... Hinata und Shino warten schon auf mich. Wenn es dir wieder gut geht, komm doch bitte daheim vorbei, Hana und Mama wollten sich vergewisssern, dass alles gut ist Nachdem er das gesagt hatte, hörte ich seine Schritte, schon wieder weggehen. Ich bestich mein Brot und zog dann meine Maske herunter... seltsam war es, diese nciht anzuhaben und in gesellschaft zu essen.


***Surena+***

Ich verdrehte meine Augen, was für eine wundervolle Frage, die jeder sehr gerne zu stellen schien.
Nun es könnte besser sein... viel besser... aber eben auch sehr viel schlechter. Ich fühle mich schwach aber vorallem Hilflos und gefangen... sagte ich dann, so geduldig ich konnte. raus? RAUS??? das war musik in meinen Ohren ... auch wenn das Wort Rollstuhl einen bitteren beigeschmack hinterlies. Sehr gerne Yamato... und verzei mir bitte, wenn ich grade leicht reitzbar bin... es liegt nicht an dir sondern an mir,... daran, dass ich hilflosigkeit hasse...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do Aug 11, 2011 7:48 pm

ein kleines Lächeln stahl sich auf mein Gesicht Sicher ich komme vorbei, sobal ich entlassen werde. versprochen! rief ich als ich bemerkte dass er danach auch schon verschwunden war. Leise atmete ich auf und biss ein Stück von meinem Brot ab. Was ist los ? fragte ich als ich geschluckt hatte.

***Yamato***
In dem Moment als ich sah wie Surena sich freute musste ich leicht lachen Das war mir schon klar, dass du dich freust.. also. Ich hole dann mal schnell einen Rollstuhl. zwinkerte ich ihr zu und war schon aus der Tür verschwunden.Es daueret aber nicht lange als ich mit einem wieder ins Zimmer kam. Quatsch.. ich helfe dir gerne Surena.. erklärte ich und sah sie an Wenn du hilfe beim umsteigen brauchst sag bescheid
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do Aug 11, 2011 8:07 pm

****Kakashi****
Ich schüttelte meinen Kopf ein wenig Es ist nichts... nur ich esse nicht mehr oft in Gesellschaft, fals ich das jeh häufig getan habe, wo ich mir nciht mehr sicher bin Auf einmal bemerkte ich einen Vogel vor dem Fenster. Schnell zog ich mein Zuch hoch und ging dann hinüber. Ich nahm den Tier seinen Brief ab und reichte ihn Aimi, da er an sie gerichtet war.


***Surena***
Ich spürte, dass sich auch Tari freute, dass sie erleichtert war, nicht länger das einzige zu sein, dass zwischen mir und der Verzweiflung stand zu sein. Sie war noch immer weiß, aber nicht mehr so groß wie ich sie gestern gesehen hatte.Aber es beunruhigte mihc, dass sie noch immer nicht ganz ruhig war. "Weißt du auch was mir die Freiheit bedeutet?, fragte ich sehr leise, ich wusste nciht, ob ermich hören konnte, aber es war egal.
das ist es nicht... ich habe lange in einer Welt gelebt, in der die kleinste Schwäche den Tod bedeuten kann... und deswegen fürchte ich wenig mehr als die Hilflosigkeit... Vorsichtig, langsam und mühsam setzte ich mich auf, erst jetzt sah ich, wie dick mein Bein verbunden war. Wie viel von mir eigentlich verbunden war. Doch noch immer war ich entschlossen, so wenig Hilfe wie nötig in anspruch zu nehmen. Irgendwie schaffte ich es in den Rollstuhl. ZU meiner grenzelosen verärgerung, ging mein Atem schon jetzt wieder schwer ging
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   

Nach oben Nach unten
 
Das Krankenhaus
Nach oben 
Seite 4 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Herzogliche Krankenhaus Celler Straße

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Crossover :: Das Rollenspiel :: Hi no Kuni [Feuerreich]-
Gehe zu: