Crossover

Erlebe eine spannend, geheimnisvolle Welt
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Fragen
Mi Okt 01, 2014 4:24 pm von YokuChan

» Außerhalb
Mo Mai 28, 2012 6:13 pm von Aimi

» Das Krankenhaus
Sa Mai 19, 2012 10:24 am von Surena

» Surenas erster Tag in Konoha
Do Mai 17, 2012 7:04 pm von Aimi

» Oni meets Noldor-Elb
Do Mai 17, 2012 3:42 pm von Surena

» Vanari meets Lainadan
Fr März 30, 2012 8:09 pm von Vanari Wellenläufer

» Surenas Kruschtelecke
Do März 15, 2012 5:40 pm von Surena

» Residenz des Hokage
Do Feb 16, 2012 8:56 pm von Ren Senju

» Summerday - Rieke und Jana. <3
Mi Feb 08, 2012 8:33 am von Aimi

Die aktivsten Beitragsschreiber
Aimi
 
Surena
 
Vanari Wellenläufer
 
Kureiji Yamada
 
Raphael Hollow
 
Ayumi Nara
 
Aenne Greys
 
Shen
 
Mao Jin Shiguraku
 
Ren Senju
 

Teilen | 
 

 Das Krankenhaus

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Das Krankenhaus   Do Jun 09, 2011 5:16 pm

Kohohas Krankenhaus

[Das Krankenhaus ist ein großes, schlichtes Gebäude mit vielen Zimmern, Über dem Eingang ist das "Feuerzeichen" angebracht.
Hier heilen Die Iryōnin heilen hier die verletzten Einwohner und auch Ninjas von Konohagakure.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Sa Jul 30, 2011 8:12 pm

CF Takigakure

Tari rannte so schnell sie konnte und es war viel sicherer, als wenn Kakashi und ich sie getragen hätten. Von weitem sah ich schon das Haupttor Wir sind gleich da! rief ich und sah den anderen Kakashu und Sakura und einige andere Nins auf uns zu kommen. Schau mal Kakashi Sensei, dort sind Medi Nins.. rief ich anch hinten und deutete in die Ferne. Nachdem wir das Haupttor passiert hatten, liefen wir mit vollem Tempo weiter auf die anderen zu. Wir nahmen keine Rücksicht, wer uns in die Quere kam, wurde mehr oder weniger über den Haufen gerannt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Sa Jul 30, 2011 8:35 pm

***TAri***
Endlich kam das Dorf in sicht, ich schenkte den Leuten, die uns seltsam ansahen keine Achtung undlirf weiter zum Krankenhaus. Einen Ninja lief ich über den Haufen, nur um ein kleines Kind machte ich einen Bogen, dass wusste es noch nicht besser... aber die anderen schon.
Ich sehe es... Tari genau zu dem Mädchen mit den Rosa Haaren...Ich lief aus die besagte Person zu und hielt sanft an. Ich beobachtete wie sie meine Schwester von der Trage auf eine andere legten und wegtrugen, ich wollte folgen. Warte besser draußen.... ich fauchte entsetzt wie konnte man das von mir verlangen?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Sa Jul 30, 2011 8:45 pm

Kurz bevor wir bei Sakura ankamen, wurde Tari langsamer und kam dann etwas weiter vor ihr stehen. Als sie Surena weg trugen, sah ich ihr noch kurz hinterher.. Wenn du dich breuhigt hast und du deine normale Form angenommen hast, darfst mit uns folgen. sagte ich zu Tari und streichelte sie kurz Das ist schließlich ein Krankehnhaus fügte ich leise hinzu und stieg langsam ab. Als ich den Boden berührte, ging ich mit schwachen Beinen zum Engang des Krankenhauses. Dennoch überkam es mich wieder, dieses blöde Gefühl, welches mich wieder ins wanken brachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Sa Jul 30, 2011 8:59 pm

***Tari****
Beruhigen? Beruhigen???? Wie sollte ich das machen, meine Schwester war auf der Schwelle zum Tod und ich durfte nicht zu ihr und musste mich Beruhigen?! Ich fauchte wütend auf und schüttelte mich. Meine Flanken bebten und ich wusste nicht was ich machen sollte. Noch einmal fauchte ich, diesmal aber nicht wegen der Wut, sondern ich versuchte meinen Schmerz über die ungewissheit auszudrücken.
Alles in Ordnung? fragte eine unbekannte Person Aimi könntest du uns vielleicht sagen was mit ihr passiert ist, während jemand nach dir sieht? fragte die Stimme, ich sah Kirara an und ging unruhig auf und ab
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Sa Jul 30, 2011 9:16 pm

Kirara senkte den Kopf und legte sich flach auf dem Boden und wartete ab. Nebenbei beobachtete sie Tari, wie sie auf und ab lief. Ja werde ich machen.. Und mir geht es gut.. sagte ich während ich den Flur zur Rezeption betrat. Arigato Kakasi, dass du mitgekommen bist.. flüsterte ich zu ihm, als ich mich umdrehte und mich vor ihm verneigte. Langsam merkte ich, dass ich kein Charkra mehr hatte und das mir etwas auf meine Gesundheit ging. Aber das war mir egal, ich würde weiter machen.. Solange bis ich umkippe. Währenddessen berichtete ich der Person was passiert war, jedoch nur in Kurzfassung. Dann wollte ich mich umdrehen um zu gehen, als mir wieder einmal schwarz vor Augen wurde und ich nach vorne über kippte.


***Sakura***
Meine Gehilfe berichtete mir alles, was passiert war und fand auch schon die Hauptursache ihres Blut spuckens. Schnell machte ich alles bereit. Wir werden dich jetzt operieren.. sagte ich zu ihr. Ein Kollege von mir legte ihr die Kanüle und schloss sie ans EKG an Dann ging ich zu ihr herpüber und spritzte ihr das Nakosemittel in die Vene. Es dauerte auch nicht lange, bis sie eingschlafen war. Nun verkegten wir sie auf den OP Tisch und machten und fertig und desenfizierten unsere Hände.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Sa Jul 30, 2011 9:49 pm

***Medi-nin****
Okay, danke... du... sie kippte um und ich war gezwungen ein wenig umzuplanen.
Dir geht es nicht gut! Einen Moment ich eilte los und holte einen Rollstul in den ich sie hinein pflanzte, dann schob ich sie in ein Zimmer und steckte sie in das Bett Du scheinst null Chakra mehr zu haben und ruhst dich hier aus! sagte ich streng, ehe ich weiter musste


***Surena****
Ich versuchte dem Mädchen zu verstehen zu geben, dass ich verstanden hatte, aber als ich meinen Mund öfnnete kam nur Blut heraus...
Als ich die Krankenhaus räume roch versuchte ich meine Angst zu unterdrücken...
Nachdem sie mir etwas gesritzt hatten, brachen meine Erinnerungen ab und alles war dunkel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So Jul 31, 2011 4:34 pm

Nachdem mich die Frau mich ins Bett gesteckt hatte blieb ich liegen. Wenns sein muss.. grummelte ich und setzte mich auf. Dann sah ich nach draußen aus dem fenster. Wie es Surena jetzt wohl geht ? fragte ich mich selber in den Gedanken und wartete die Zeit ab. Es dauerte sehr lange, bis Sakura wieder in mein Zimmer kam Surena ist jetzt im Aufwachraum.. Alles ist gut gegangen und ie wird wieder vollkommen Gesund.. Jedoch braucht sie iene Weile ums ich wieder wie normal bewegen zu können, da sie einge Prellungen und Knochenbrüche hat. berichtete sie mir. Wenn man mich fragen würde, sähe sie ziemlich erschöpft aus. Danke für deine Hilfe Sakura.. sprach ich leise und sah sie kurz an. [b]Kein Problem.. Ich muss jetzt wieder los.[/b] erklärte sie ehe sie wieder verschwand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So Jul 31, 2011 6:11 pm

****Kakashi****
Aimi? Darf ich reinkommen fragte ich während ich anklopfte. Man hatte mir gesagt, in welchem Zimmer ich sie finden konnte.

***Tari***
Unruhig ging ich vor dem Krankenhaus auf und wieder ab.
Ich wartete, was konnte ich auch sonst machen.
Ich versuchte mit meinen Geist über meine Schwester zu wachen, aber sie hielt die Verbindung.... so konnte ich im Moment nicht zu ihr...
Viele der Menschen sahen mich besorgt an und flohen vor mir... es war mir gleich.



***Surena***
Langsam kam ihc zu mir, ich fühlte mich kraftlos und erschöpft. Ich wollte nicht aufwachen, sondern nur weiterschlafen aber zwang mich doch dazu aufzuwachen. Irgendetwas trieb mich dazu, auch wenn ich nicht sagen konnte was. Ich öffnete meine Augen mühsam, aber erkennen konnte ich ncihts... abgesehen von verschwommenem hell...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So Jul 31, 2011 6:29 pm

Ich hatte mich aufrecht ins Bett gesetzt und hörte es klopfen Ja, komm rein.. antwortete ich Kakashi und sah ihn an.

***Kirara***
Ruhig sah ich Tri hin und her laufen. Ich konnte sie sehr gut verstehen, dass sie so nervös war. Immer wieder wichen die Menschen uns aus und liefen mehr oder weniger vor uns weg. Übertreibt mal nicht leute! .. dachte ich und schüttelte mich. Dann sah ich zu Tari Sie wird es schon schaffen.. schnurrte ich und sah sie an.



***Yamato***
Ich hatte von dem Doppelgänger von Kakashi erfahren, dass sie Surena gerettet hatten und ins Krankenhaus brachten. Schnell eilte ich dort hin, um zu sehen wie es Surena ging. Im Krankenhaus angekommen sah ich Sakura aus dem Aufwachraum kommen und steuerte direkt auf sie zu. Wo ist Surena? fragte ich sie direkt und sie deutete auf das Zimmer hinter ihr. Darf ich zu ihr rein?
Ja, aber nicht lange sie braucht Ruhe.. antwortete sie mir. Doch ehe sie fertig war, bin ich schon im Zimmer verschwunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So Jul 31, 2011 6:43 pm

***Kakashi***
Danke sagte ich während ich durch dir Tür schlüpfte, ich ging zu ihrem Bett und blieb daneben stehen. Wie geht es dir? beinahe hätte ich "Kleine" gesagt aber konnte es mir grade noch verkneifen, die Zeit in der ich sie so hatte nennen dürfen, war lange vorbei. Und wenn heute noch jemand das recht dazu hatte, war es nciht mehr ich. Auch wenn ich nciht als ihr Sensei hier war, sondern eher als ihr Freund, der ich schon seit kurz nach ihrer Geburt war. Auch wenn sie das vergessen hatte.


***Tari***
Ich weiß... aber ich weiß auch wie sehr sie solche gebäude hasst und sich vor ihnen und allgemein geschlossenen Räumen füchtet... Ich weiß dass sie um ihr leben kämpfen muss, aber kann ncihts tun um ihr zu helfen...
Ich bin hilf und Nutzlos....
erklärte ich dem Kätzchen, denn viel mehr war Kirara noch nciht.


***Surena***
Ich hörte ein Geräusch und wollte mich aufsetzen um nachzusehen, aber mein Körper wollte nicht auf mich hören. Wer ist da?, aber was eine kraftvolle Frage hatte werden sollen, war undeutlich, schwach und müde. Ich drehte meinen Kopf leicht, aber erkannte ncihts.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So Jul 31, 2011 6:50 pm

Ich sah ihn weiterhin an ohne meinen Blick abzuwenden. Mir gehts gut soweit.. Ist denn bei dir alles in Ordnung ? fragte ich dann anch kurzem Überlegen. Denn danach hatte ich heute nicht gefragt, erstmal hatte Surena vorrang. Egal was passieren würde.

***Kirara***
Ich nickte mehr oder weniger verständnisvoll. Ja das kann ich verstehen. Aber jetzt ist es das beste für sie. denn da wird ihr geholfen.. Meine Schwester ist bis jetzt immer da wieder raus gekommen und sie war immer gesund..


***Yamato***
Ich tart vor ihr Bett Bleib liegen.. Ich bin es nur Yamato. sagte ich leise und verstummte bei ihrem Anblick Ich bin echt froh, dass du noch lebst. Zum Glück habe ich Aimi und Kakashi holen können, sodass du gerettet wurdest. erzählte ich liese.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So Jul 31, 2011 7:15 pm

***Kakshi***
Schön zu hören Aimi... sagte ihc sanft und zog einen Stuhl neben ihr Bett um mich hinzusetzen Mir geht es gut, ich hatte such schon längere Tage ... ich hab mir nur sorgen um dich gemacht gab ich leise zu während ich sie beobachtete.


***Tari***
Ich ging eine Weitere Runde und sah wie noch mehr Menschen vor mir flohen.
Ich weiß... aber meine Schwester war meistens an grauenhaften Orten, wenn es ihr schlacht ging aber immer war ich bei ihr...


***Surena***
Ich war dankbar, dass er an das Bett kam, denn ich war mir sicher auf einem zu liegen.
Ich lächelte schwach Ich kann eh... nichts anderes machen, aber danke .... dass su gekommen bist... murmelte ich und sah zu ihm auf.
Ich bin froh... dass du nicht verschüttest wurdest... und Tari auch nihct... Mein hals fühte sich rau und wund an. Ich zögerte einen Moment
yamato....? können wir auf "meine" weise reden?... fragte ich leise, da ich probleme damit hatte die Worte zu formen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So Jul 31, 2011 7:23 pm

Ich lächelte schwach warum sollte man sich um mich Sorgen machen.. das wäre nicht nötig meine stimme war leise, da ich einfach kine Lust hatte laut zu reden. Es war mal schön einfach in der stille zu sitzen und sich zu unterhalten..


***Kirara***
Das kann ich sehr gut verstehen. Aber solange du dich nicht beruhigt hast, kannst du dort nicht rein da es noch andere Menschen dort gibt und es ein Krankenhaus ist.. antwortete ich ihr und sah in den Himmel.


***Yamato***
Ich lächelte schwach Gerne.. Naja, besser wäre es gewesen wenn wir alle entfliehen konnten.. aber es ging alles zu schnell.. Ich hätte dich nicht alleine lassen dürfen führte ich dann in den Gedanken fort und merkte, dass sie dort war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So Jul 31, 2011 7:41 pm

***Kakashi****
Ich legte meinen Kopf schief und lächelte sie halb an Weil du weiter gegenagen bist als nur an deine Grenzen... erklärte ich ihr ruhig. Auch ich sprach nciht laut. Mein Blick glitt zum Fenster hinüber. ... und weil du jedes Recht hast wütend auf mihc zu sein... gab ich dann noch leise zu ....


****Tari***
Ich weiß... Ich weiß.... verdammt ich weiß dass... aber wie kann ich mich beruhigen wenn diese Unscherheit mich zerfrisst brüllte ich hinaus und viele rannten panisch vor mir weg. Ich lies meinen Kopf matt sinken... und starrte trübseelig auf den Boden...
Ich spürte zwar, dass meine Schwester wach war, aber sie schaffte es nsiht bin zu mir zu kommen. Aber mir war verbiten näher zu ihr zu gehen. Du darfst da doch rein oder? fragte ich Kirara dann


***Surena***
Als ich es nciht schaffte Tari zu erreichen machte sich leere in mir breit... aber ich konzentrierte mich dann auf Yamato...Danke....
Eine gemeinsame Flucht wäre besser gewesen... aber ich war zu langsam....
teilte ich ihm mit... als ich seine Schuld spürte sah ihc ihn an und hob meine Hand ein wenig... ich kam nicht bis zu seinem Gesicht... aber ich konnte seine Hand fassen. Sieh mich an! verlagte ich von ihm sieh mir in die Augen und sag mir ob du etwas anklagendes darin siehst! ich gab ihm keine Schuld
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 4:17 pm

Ich folgte seinem Blick und sah ebenfalls zum fenster hinaus und stellte wohl oder übel fest, dass es schon anfing zzu dämmern.. es wird ja schon dunkel.. grummelte ich leise vor mich hin und sah dann wieder zu Kakashi. Ist in Ordnung.. Ich kann dich ja auch verstehen gab ich leise zu.

***kirara***
Ich sah zu ihr auf Klar.. soll ich ihr etwas ausrichten oder ähnliches? fragte ich sie undsetzte mich aufrecht hin. Nebenbei bewegte ich meine Schwänze etwas hin und her. Die Menschen um uns herum schienen einen nicht zu trauen. Ich glaube wäre ich in meiner verwandelten Form, würde keiner mehr in unserer Nähe kommen..


***Yamato***
Ich sah ihr in die Augen, so wie sie es mir sagte und hielt ihre Hand fest Nein aber.. wäre ich eher verschüttet worden und nicht du.. Es ging alles so schnell, da habe ich dir nicht mehr helfen können. meine Stimme klang betrübt.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 5:51 pm

***Kakashi***
Ja es ist bereits dunkel... aber ich dachte die Nacht macht dir seit langem keine Angst mehr... schon seit Jahren nicht mehr... sagte ich langsam und leise, mein Blick in das leere gerichtet. Schön dass du es verstehtst... soll ich gehen, damit du deine Ruhe hast? Oder lieber noch bleiben?


***Tari****
Kannst du hineingehen und nachsehen wie es meiner Schwester geht? Sie wissen lassen, dass ich gerne bei ihr wäre? fragte ich die kleine Katze . Schloss meine Augen und ließ meinen Kopf hängen. Die Menschen, die vor mir flohen taten mir leid, konnten sie Freund doch nciht von Feind unterscheiden... denn ihr Freund war ich, solange meine Schwester sich als eine von ihnen betrachtete.


***Surena***
Ich schnaubte leicht und verzog mein Gesicht, es war eine sehr dumme Idee gewesen. Wie war ich auch auf die idee gekommen soetwas mit einer noch geschädigten Lunge zu machen?
Yamato! Ich kann nicht glauben, dass einem Ninja - einem ANBU wie dir sagen zu müssen... aber es gibt dinge, an denen trägt niemand Schuld und doch geschehen sie... Das muss man hinnehmen... und sich nicht in der selbstauferlegten Schuld ertränken. Ich sah ihn an und hoffte dass er die Wahrheit in meinen Worten - Gedanken erkannte.
Ich habe Tari den Befehl gegeben, mit dir zu fliehen, sie hätte nicht zugelassen dass du bleibst. Weil sie meinen "letzten Wunsch" geachtet hätte....ES IST NICHT DEINE SCHULD... ich habe das erkannt... erkenne es selber... Verlangte ich von ihn.
Ich drückte seine Hand schwach und lächelte schwach Es ist nicht einmal das erste Mal, dass mich eine Masse an Steinen begraben hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 6:02 pm

Vorsichtig setzte ich mich weiter nach oben, um mich gegen die Wand zu lehnen. Wenn du bleiben möchtest, kannst du dies tun.. Jetzt bekomme ich kein Auge zu.. sprach ich leise und sah ihn an Ist irgendetwas ?? Habe ich etwas falsches gemahcht?

***Kirara***
Ich sah zur Tigerdame hinauf Sicher mach ich das.. Bis später.. rief ich mehr oder weniger noch hinter her und lief los. Schnell hatte ich ihre Fährte gefunden und lief in dessen Richtung. Als ich vor dem Zimmer stand verwandelte ich mich in meiner großen Form und öffnete die Tür, achtete aber darauf dass mich keiner sieht. Bevor die Tür sich ganz öffnete verwandelte ich mich wieder zurück und tart herein.

***Yamato***
Ich schluckte einmal und sah ihr in die Augen Ist in Ordnung.. Wenn du es sagst, akzeptiere ich es so..[/b] antwortete ich in Gedanken. [i] Jedoch hängt dies nicht vom Rang ab.. Denn auch wenn du ein Genin bist, werde ich dich nicht anders behandeln..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 6:15 pm

***Kakashi****
Ich fixierte meinen Blick auf sie und sah sie an. Dann bleibe ich... versprach ich leise aber sicher. Nein du hast nichts falsch gemacht... ich war grade in der Vergangenheit, wo ein kleines Mädchen mit braunen Haaren immer auf mir herumgeklettert ist... sich an meiner Schulter ausgeweint hat und hinter meinem Rücken schutz gesucht hat.... ein Kleines Kind, das in mir einen Freund, Vertrauten und Beschützer sah und keinen Ninja und Sensei...
Irgendwie vermisse ich dieses kleine Kind...
die letzten Worte hauchte ich nur noch.


***Surena***
Wer ist ... da?, fragte ich meine Stimme rau und leise... aber ich war mir sicher, dass es niemand war, der etwas machen wollte, sonst hätte Yamato reagiert.
Es ging mir niciht um meinen Rang... aber jemand der so erfahren ist wie su sollte es besser wisse...
Aber ja das sage ich !
Genin... es sieht so aus als ob ich das noch eine Weile lang bleibe... bei der nächsten Prüfung kann ich nicht antrete... die ist doch schon in 2 Tagen... und wärend des Krieges, kann ich mir andere Orte vorstellen, an denen ich gebraucht werde... und da werde ich dann sein
Ich ließ meine Hand zurückfallen und verfluchte meine Müdigkeit und Schwäche.
Kannst du für mich in erfahrung bringen, wie lange ich hier bleiben muss?Bitte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 6:31 pm

Als er das alles sagte, sah ich kurz weg Schon.. ich sehe dich ja auch als einen Freund.. Als meinen besten Freund.. gab ich leise zu Villeicht auch mehr als nur einen besten Freund fügte ich dann in den Gedanken hinzu und atmete einmal leise auf.

***Kirara***
Ich ging weiter in den raum hinein und steuerte direkt auf Yamato und Surena zu Ich bin es Kirara.. gab ich mich zu erkennen und sprang auf ihr Bett Ich bin gekommen, da Tari leider nicht kommen darf, sie hat mich geschickt...


***Yamato***
Ich weiß, wie du es meinst. Aber auch wenn ich deiner Meinung erfahrener bin tut es nichts zur Sache, dass ich nichts tun konnte um dich zu beschützen.. Obwohl ich in deinen Augen erfahrener bin.. gab ich zu und sah die Katze auf uns zukommen Hallo Kirara, suchst du Aimi? fragte ich und fuhr ihr durchs Fell. Dann wandte ich mich wieder an Surena Sakura meinte, du solltest noch 3 Tage hier bleiben..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 6:56 pm

***Kakashi***
Ich lachte leise, aber du behabdelst mich nicht mehr so... schon seit ich dein Sensei geworden bin nicht mehr... oder nur ganz selten. Du behandelst mich mit zu viel respekt... sagte ich mit einem kleinen Lachen - einem echten.
Soll ich dir nachher noch etwas von dir zuhause bringen, oder hast du alles was du bracust? fragte ich sie leise, als mir eine Idee kam


***Surena***
Als Kirara auf das Bett sprang konnte auch ich sie sehen, da sie sich neben meinen Arm legte, konnte ich sie etwas kraulen. Ich danke dir Kirara... Auch wenn ich mir Tari herwünschte Aber wenn du gerne zu Aimi möchtest, geh... aber dürfte ich dich bitten Tari davor zu sagen dass es mir gut geht? fragte ich sie... Gut - ein dehnbarer Begriff, ich war müde, schwach und hatte schmerzen, aber ich war nciht tot ... in meinem Fall war das "gut"
Wie gesagt, es gibt Momente in denen kann niemand etwas ändern... gib dir keine Schuld.... ich fragte mich ob er begriffen hatte wie "viel Erfahrung" ich hatte, wenn auch nicht nur meine eigene.
DREI TAGE?? ich wurde noch blasser als zuvor, wie sollte ich das aushalten. Ohne frische Luft, ohne Gras unter mir ohne die Sonne auf meiner Haut zu spüren, Drei Tage in diese trostlosen, engen Räumen ohne meine Tari. Ich bekamm Angst - es wäre panik gewesen, wenn ich nicht so müde und schwach gewesen wäre
Danke für die ehrliche antwort... kann ich noch eine bekommen? Wie lange wird es dauern, bis ich wieder ganz gesund bin? Wie lange kann ich nciht auf Bäume klettern?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 7:27 pm

Kakashi hatte ich schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr so lachen sehen und hören. Eigentlich dachte ich, er hatte seid dem das mit Obito passiert war verlernt. Aber es war schön ihn mal wieder lachen zu sehen und hören. Das machte mich irgendwie glücklich. Eine Weile musste ich überlegen Nein.. also nicht dass ich jetzt wüsste, Mir fällt nichts ein.. antwortete ich dann schließlich.


***Kirara***
Ich schüttelte den Kopf Nein, ich werde erstmal eine Weile hier bleiben. Ich habe bemerkt, dass kakashi bei ihr ist.. Also werde ich da überflüssig sein.. Außerdem habe ich es ihr versprochen hier zu bleiben


***Yamato***
Als ich ihren blassen und auch etwaas geschockten Gesichtsausdruck sah, machte ich mir ein wenig Sorgen Ist alles in Ordnung bei dir ? sie sah wirklich nicht gut aus. Ich denke aber, dass du sicherlich mit einem Rollstuhl oder Krücken hinausgehen darfst.. Wenn du Sakura darum bittest und ihr es erklärst.. Wenn nicht tu ich es für dich bot ich an Aber wielange es dauert, kann ich dir leider nicht sagen.. Hoffentlich so schnell wie es möglich ist..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 7:44 pm

****Kakashi****
Ich nickte und stand ganz kurz auf Ich bin sofort wieder da, ich will nur die Kusa-Kleidung ablegen, bevor mich jemand verwechselt und tötet.... ich bin kurz bei mir, dann aber gleich wieder da versprach ich ihr und verschwand in meiner Rauchwolke


***Surena***
Danke Kirara teilte ich ihr mit und ließ meine Hand sinken.
Krankenhäuser machen mir angst, sie sperren mich ein und nehmen mir, was ich zum leben brauche, meine Freiheit.... Ich werde sie darum bitten und ihr alles erklären... aber ich denke nicht, dass ich jetzt dürfte... oder im Moment die Kraft dazu hätte.. gab ich resingniert zu.
Das hoffe ich auch... aber ich weiß das so was bei mir immer dauert... zu oft hab ich mir meine Knochen gebrochen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 7:55 pm

Gerade als ich etwas sagen wollte, war er auch schon in einer Rauchwolke verschwunden, sow wie er es immer tata wenn er es eilig hatte. Auch ich zog mich aus, als er verschwunden war um diese lästige Kleidung loszuwerden.

***Kirara***
Kein Problem.. Für Freunde mach ich alles.. erklärte ich und legte mich neben sie und fing an zu schnurren.

***Yamato***
Naja.. jetzt bist du nicht instande dazu. Das würde sogar ich dir nicht erlauben allein schon wegen deiner Gesundheit. Aber morgen sieht alles wieder anders aus. Und da werde ich Sakura fragen, ob du wieder an die frische Luft darfst.. ich verstummte einen Moment Du wirst sicherlich wieder schnell Gesund.. Bestimmt bekommst du auch spezielle behandlungen, denn wir brauchen momentan jede helfende Hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo Aug 01, 2011 8:20 pm

***Kakashi***
Schnell zog ich mich um und wusch mich gründlich, dann schnappte ich mir zwei Bücher aus meinem Regal und ging zurück ins Krankenhaus, allerdings benutzte ich das Fenster anstelle der Türe. Ich klopfte trotzdem leise und wartete auf Aimis antwort.


***tari***
Ich wartete, dass Kirara bei meiner Schwester war, war immerhin ein kleiner Trost. Ich ging auf und ab... Die leute die flohen ignorierend.


***Surena***
Dann hast du was gut bei mir... erklärte ich Kirara.
Kein Grund mir etwas zu verbieten... ich kann eh nicht... ich meine ich kann kaum meine Hand heben... gab ich verbittert zu.
Ich heile nicht mehr besonders gut... ich war schon zu oft verletzt... sie müssten in mich viel mühe stecken... aber die Zeit würde ausreichen, sofern ich die habe. Aber egal was kommt, ich werde helfen... und niemanden verraten. Da fällt mir ein, ich muss so bald als möglich mit dem Hokage sprechen...
SURENA WO BIST DU UND WIE GEHT ES DIR?
Auf einmal hallte dieser Ruf durch meinen Geist, ein kraftvoller, lauter Ruf.
Ich erkannte die Person und die Kraft dahinter Vanari... der Drache...
Ich schloss meine Augen um genug kpnzentration aufzubieten um zu antworten.
Ich bin... im Krankenhaus... es ging mir schon... besser meine Gedanenstimme war sicher nur schwach, wenn sie überhaupt bis zu ihm reichte.
Es tut... mir Leid... aber zum ... reden reicht... es so nciht...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   

Nach oben Nach unten
 
Das Krankenhaus
Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Herzogliche Krankenhaus Celler Straße

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Crossover :: Das Rollenspiel :: Hi no Kuni [Feuerreich]-
Gehe zu: