Crossover

Erlebe eine spannend, geheimnisvolle Welt
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Fragen
Mi Okt 01, 2014 4:24 pm von YokuChan

» Außerhalb
Mo Mai 28, 2012 6:13 pm von Aimi

» Das Krankenhaus
Sa Mai 19, 2012 10:24 am von Surena

» Surenas erster Tag in Konoha
Do Mai 17, 2012 7:04 pm von Aimi

» Oni meets Noldor-Elb
Do Mai 17, 2012 3:42 pm von Surena

» Vanari meets Lainadan
Fr März 30, 2012 8:09 pm von Vanari Wellenläufer

» Surenas Kruschtelecke
Do März 15, 2012 5:40 pm von Surena

» Residenz des Hokage
Do Feb 16, 2012 8:56 pm von Ren Senju

» Summerday - Rieke und Jana. <3
Mi Feb 08, 2012 8:33 am von Aimi

Die aktivsten Beitragsschreiber
Aimi
 
Surena
 
Vanari Wellenläufer
 
Kureiji Yamada
 
Raphael Hollow
 
Ayumi Nara
 
Aenne Greys
 
Shen
 
Mao Jin Shiguraku
 
Ren Senju
 

Teilen | 
 

 Residenz des Hokage

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Ren Senju

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Jul 25, 2011 7:52 pm

"Ich denke sie werden mit unseren Schülern gut klarkommen. Die meisten älteren Shinobi sin momentan ebenfalls trainingsbedürftig, da es meines Wissens nach nur noch Daumennagelgroße Sternsplitter gibt. Sie liefern nur wenig Energie für unsere speziellen Chakren. Doch denke ich, dass sie euch im Falle eines Krieges trotzdem zur Seite stehen können."
Ich legte den Kopf schräg und fixierte ie mit neu erwachtem Interesse.
Sie drückt sich um eine Antwort in Sachen des Bündnisses herum. Mal sehen ob ich ihr eine Antwort entlocken kann....
"Sagt, bitte Hokage-sama, gedenkt ihr mich einzusetzen? Ich kann euch leider nicht in den Gedanken lesen und deshalb muss ich diese Frage stellen. Der Grund ist einfach."
Ich legte Shi eine Hand auf den Rücken und sah sie wieder an:"Mein Begleiter ist hungrig und erschöpft."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
- Kage



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Jul 25, 2011 7:59 pm

Gut... Morgen oder in 2 Tagen werden die Ausbilder aufbrechen, je nach dem wie schnell sie sich bereit machen können. Es freut mich zu hören, dass ihr bereit seit, euch an unsere Seite zu stellen. sagte ich, dann sah ich sie an Ja ich gedenke euch einzusetzen, aber nciht ehe ihr euch gründlich ausgruht habt und ich mehr über euch weiß. Ich will nicht, dass euer Talent vergeudet wird, weil ich keine Zeit hatte euch zu fragen wo eure stärken liegen. Ich würde vorschlagen, ihr ruht euch aus und kommt morgen erneut zuu mir. Aber es ist gut, dass ihr meine Gedanken nicht lesen könnt, niemand sollte soetwas können
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Senju

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Jul 25, 2011 8:24 pm

"Ich danke euch Hokage-sama, ich schicke eine Botschaft an meine Kage. Nun was meine Fähigkeiten angeht könnt ihr euch gerne ein Bild machen sobald ihr dazu Zeit findet. Ich werde mich zurückziehen und nach einer Unterkunft suchen. Doch eine Frage habe ich noch. Ich kenne mich in diesem Dorf nicht aus und weiß somit nicht wo ich Shi unterstellen kann. Könnt ihr mir das sagen?"
Ich kraulte Shi nun hinter den Ohren, während ich auf die Antwort meiner Gegenüber wartete.
Sie scheint mein seltsames Chakra nicht zu spüren oder verbirgt es zumindest gut. Allerdings frage ich mich was sie von meinen Fähigkeiten halten wird .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
- Kage



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Jul 25, 2011 8:35 pm

Am Tor haben wir einen Stall... ich fürchte wenn der nicht gut genug ist, müsst ihr mit einzelnen Familien reden... Übermittelt eure Nachricht und kommt Morgen wieder, wenn ihr ausgeruht seit, dann werde ich euch weiter anhören sagte ich ruhig
Ihr könnt gehen
Ich hatte zwar das merkwürdige Chakra gespürt, aber ich wartete ihre erklärung ab, ehe ich mir darüber ein Uteil erlauben wollte.
Vorurteile konnte ich jetzt wirklich nciht gebrauchen, nciht wenn ein Krieg losbrechen wolle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Senju

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Jul 25, 2011 9:09 pm

Ich wiederholte meine Begrüßungsgeste ein weiteres Mal und drehte mich dann um. Während ich den Raum verließ, formulierte ich in Gedanken bereits meine Botschaft.
Shi folgte mir und als ich an der Treppe angelangte, die uns wieder nach unten ins Dorf führen würde, schauderte ich leicht. Die Sonne strahlte noch heller als zuvor, sodass ich mich ein weiteres Mal genötigt sah, meine Rüstung zu verstärken. Dann war ich gewappnet und stieg die Treppe langsam herunter, immer darauf bedacht, dass Shi nicht stolperte. es gelang mir ein weiteres Mal.
Irgendwann ist es soweit. Ich werde mich von Kopf bis Fuß in Tücher hüllen und meine Rüstung sinken lassen, dann kann ich endlich einmal vollständig ausgeruht unter Menschen gehen .

Gt : Konohagakure
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Senju

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Fr Aug 05, 2011 6:18 pm

CF : Konohagakure no Sato

Das Gebäude war auch auf den zweiten Blick sehr eindrucksvoll, wie ich feststellte als ich die Treppe erklomm.
Die Hokage hatte mich heute zu sich bestellte, jedoch nicht gesagt wann, sodass ich einfach so früh kam, wie es bei mir zu Hause üblich war. Kurz nach Sonnenaufgang begann die Hoshikage mit ihren Konferenzen.
Jetzt schlängelte ich mich auf dem Weg zur Hokage durch das imposante Hokagehaus von Konohagakure. Bald erreichte ich die Tür und klopfte an.
Mal sehen wie der heutige Tag ablaufen wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Di Aug 16, 2011 5:28 pm

CF Krankenhaus

Nach einem langem Weg kamen auch Kakashi und Aimi an dem Gebäude an. Sie schaute hinauf direkt zum Zimmer des Hokagen. Leise grummelte sie Kakashi.. du sollst mich nicht tragen sondern nur leicht stützen. sagte sie in einer warmherzigen Stimme und schaute ihn für einen kurzen Augenblick an, richtete den Blick dann aber wieder zu dem prachtvollem gebäude, welches inmitten von Koniah als Zentrum stand. Lass uns gehen.. diesmal war ihre Stimme etwas leiser, da sie keine wirkliche Lust hatte eine Mission zu erfüllen. Jedoch setzten sie sich langsam in Bewegung, gingen die Treppen hinauf und auf das Zimmer von Lady Tsunade zu. Dort angekommen klopfte sie an und wartete ab. Bis jetzt bemerkte sie das Mädchen nicht was neben ihr stand da sie viel zu beschäftigt damit war ihr Gleichgewicht zu halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   So Aug 21, 2011 6:37 pm

****Hokage Tsunade*****
Sie mahcte sich auf den Weg zu ihrem Büro, immernoch war es recht früh, dochj ihr war bewusst, dass sich ihre Arbeit schon wieder Meterhoch stapeln würde. War es doch jeden Tag auf ein neues so. Noch auf dem Gang traf sie mehrere Leute, mit denen sie an diesem Tag sprechen musste. Ihr Blick streifte Aimi, als Medi nin erkannte sie, vieles das ihr nciht gefiel. Sie nickte ihr und auch dem anderen Mädchen kurz zu.
Senju, du wartest bitte noch einen Moment... Namikaze in mein Büro... Hatake, du wartest hier!, sie erteilte ihre Befehle kurz und präzise, dann öffnete sie die Tür zu ihrem Zimmer und wartete, bis Aimi eingetreten war, dann schloss sie sie wieder
Setzen!, sie wartete, bis die andere Saß, ehe sie fortfuhr.
Ich hätte den Bericht gerne von dir, mit allem anderen was du weißt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   So Aug 21, 2011 6:48 pm

Als die Hokage an der geschwächten Frau vorbei ging, löste sie sichh von Kakashi ein wenig, da TsunadeAimi schon mit ihren Blicken kritisierte. Aimi wusste genau, was sie dachte denn als Medi Nin ist dies nicht schwer zu erraten. Hei!! rief sie voller Kraft als Tsunade ihr einen Befehl erteilte. Bia später Kakashi.. flüsterte das Mädchen leise und löste sich von ihm. Wankend ging sie Tsunade hinterher und setzte sich auf den Stuhl vor ihr. Als die Hokage nach den Papieren fragte krmte die in ihrer Tsche und holte einige Zettel hinaus und gab sie ihr hin. ich hatte sie die Nacht noch geschrieben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   So Aug 21, 2011 6:55 pm

****Hokage***
Sie betrachtete das Mädchen - nein die junge Frau eingehend. Es wäre klüger gewesen, du hättest dich ausgeruht. Du solltest es besser wissen ,immerhin bist auch du zumindest zumteil durch die Ausbildung zum Medi durch. Nun gut ... geschehen ist geschenhen. sie nahm die Zettel entgegen und überflog sie.
Beantworte mir noch eine Frage... Stimmt was Kakashi über die Fähigkeit der neuen berichtet hat? Über das Mädchen was du hier angeschleppt hast? Kann sie wirklich an die Gedanken anderer?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   So Aug 21, 2011 7:13 pm

Als sich Tsunade die Blätter überflog sah Aimi sie an. Tsunades Frage schockte das Mädchen und sie erstarrte. Und wenns so wäre ? Was willst du machen ? Sie verbannen ? Dann hast du mit ihr auch mich verloren ! fuhr Aimi sie an da sie genau wusste wie Tsunade war und das würde sie nicht zulassen. Innerlich kochte sie wie loderndes Feuer. Wenn sie das macht, ist sie wirklich nicht würdig Hokage zu sein. Wäre Vater hier.. dann wäre alles ganz anders. Viel anders.. Ich vermisse dich.. wieso musstes du schon so früh gehen ? Aimi sah herab und verkneifte sich ein kleines seufzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   So Aug 21, 2011 7:36 pm

*********HOKAGE**************
Sie sah von den Berichten auf und betrachtete die andere Person eingehend.
Dann seufzte sie Es ist also wahr stellte sie dann leise fest, als der Ausbruch von Aimi vorbei war.
Wir befinden uns bald im offenen Krieg, sicher werde ich sie nciht verbannen, könnte sie dann doch zu unseren Feiden gehen... vielleciht wäre es am klügsten, sie einzuperren... aber damit würden wir ihren hass auf uns ziehen. Was wir ebenfalls nciht wollen... allerdings, sie hat sich von dem Anbuquatier, dem Anbu gelände, den forschungszentren und anderen Orten, an denen sich viele leute mit wichtigen Geheimnissen für das Dorf auhhalten fernzuhalten. Sollte sie diese regel nciht beachten, wird sie die konsequenzen tragen müssen! Habe ich mich klar ausgedrückt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   So Aug 21, 2011 7:45 pm

Aimi sah sie an Denkst du, DIESEN wunsch werde ich dir erfüllen sie einzusperren ?! höhnte sie und stand auf udn ging auf Tsunade zu Ich werde mit Surena dort hingehen wo ich will ! ihre Stimmer wurde mit jedem Wort lauter und sie knallte ihre flache Hand auf den Tisch. Vergiss nicht wer ich bin ! Und es ist mir egal ob du Hokage bist. Schließlich ist der Yondaime mein Vater. schnaufte sie und drehte sich dann um Ach ja.. falls du ihr ein Haar krümmst oder ähnliches, wirst du mich nie wieder sehen. nein im gegentei.. Ich werde ein Nuke Nin werden - Ehrenwort! zischte sie über ihren Rücken und ging aus der Tür hinaus. Draußen traf sie auf einige Ninjas sowie Kakashi.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   So Aug 21, 2011 8:08 pm

**Kakashi**
Er hörte Grbruüü und seufzte...
Er sah die Tür auffliegen und stöhnte...
Er sah Aimi hinausstürmen und stand auf...
Er hörte ihre Schritte den Gang hinunterhallen und folgte ihr...
Wieder einmal, was sollte er auch sonst machen?
Er schüttelte seinen Kopf und folgte ihr, er war sich nciht einmal sicher, ob er wissen wollte, was vorgefallen war, aber er würde bei ihr sein.
So wie eben immer.
Als Mischung, aus Berater, Freund, Bruder, Vater und nun vielleicht auch Geliebtem...
Er beschleunigte seine Schritte - wie immer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aimi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2273
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 24
Ort : im Harz

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Aug 22, 2011 12:06 pm

Aimi platzte aus der Tpr und knallte sie hinter sich zu. Dann lging die mit stampfenden Tritten den Gang hinunter. Sie war ziemlich gereizt und sah jeden auch so an der sich in ihren Weg stellte. Schnell war sie aus dem Gebäude raus gewesen und lief die Treppen hinunter. Kirara hatte draußen gewartet. Aimi lief zu ihr und sah sie an und die Dämonenkatze verstand und verwandelte sich zu ihrer 2 Forum und die Frau sprang auf ihren Rücken. Kaum war sie oben gewesen lief Kirara los. Es war ihr egal wohin, aber nur dort hin wo sie alleine sein konnten.

GT Außerhalb


Zuletzt von Aimi Namikaze am Mo Aug 22, 2011 4:05 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover-de.forumieren.com
Surena
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 26
Ort : Gechingen

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Aug 22, 2011 3:52 pm

Er lief ihr wieder einmal nach, wieder einmal war er verärgert!
Warum musste dieses Mädchen, nun ja noch beinahe Kind - immer wieder wegrennen?? Warum hatte sie immer noch nicht gelernt ihre Probleme vernünftig zu lösen?
War es so viel das er von ihr verlagte, bleiben und sich den Problemen stellen, ohne Wutanfall? Von Minato hatte sie das sicher nciht, dieser war immer so geduldig und sanft gewesen.
Manchmal, war sie schlimmer als ihr Bruder, und das sollte etwas heißen.
AIMI!! WARTE! brüllte er, es war das eine Mal, zu oft dass er ihr folgen musste.


GT Außerhalb
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Senju

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Feb 06, 2012 8:11 pm

Niemand öffnete und es war auch nichts aus dem dahinterliegenden Raum zu hören. Ich drückte verwirrt gegen die Tür und stellte erstaunt fest, dass sie nicht verschlossen war. Dafür aber umso erstaunter, dass sich dahinter eine Abstellkammer befand.
Es ist doch nicht zu fassen, mein Orientierungssinn täuscht mich doch sonst nie ...
Mit einem schlecht gelaunten Kopfschütteln, bahnte ich mir meinen Weg zurück durch die Gänge und fand auch bald die richtige Tür. Zumindest hoffte ich das.
Kurz entschlossen klopfte ich an die Tür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
- Kage



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Feb 06, 2012 8:24 pm

Die Frau saß hinter ihrem Pult und sah genervt auf den Stapel Papier vor sich. Wie sie Papierarbeit doch hasste! Nur gehörte iese dazu und musste verrichtet werden. Wie so vieles...
Als es klopfte, sah sie auf. Sie Rückte einige Zettel ordentlich zurecht, sie wusste zwar im Moment nicht, wer das gewesen sein könnte, aber niemand sollte ihr nachsagen können, dass sie es nicht schaffte ihr Büro in Ordnung zu halten.
Herein!, donnerte sie misslaunt und wartete auf dass sich die schwere Holztür öffnete. Sie wartete ab. Was sollte sie auch sonst machen, sie musste ja herausfinden, wer etwas von ihr wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Senju

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Feb 06, 2012 8:36 pm

Ich trat ein und führe meine komplizierte Begrüßungsgeste aus indem ich mir zwei Finger an die Stirn legte, die Hand dann vor meine Brust zog und dort das Tigerzeichen mit eben jener Hand schlug.
Seid mir gegrüßt Hokage-sama. Ich stehe hier, wie ihr es gestern von mir verlangt habt.
Damit schwieg ich und sah sie aufmerksam an.
Mal sehen was sie alles sehen will. Ich hoffe allerdings nicht, dass sie an meinem Chakra Anstoß nimmt.
Mein Blick wanderte unbehaglich zum Fenster, durch das die Sonne hereinschien und an meinem Chakra-Schild fraß. Ich konnte förmlich spüren, wie seine Kraft nachließ und so verstärkte ich ihn, indem ich noch mehr von meinem eigenen Chakra in ihn einfließen ließ. Was wiederum zu einem violetten Wirbel führte, der wie ein Blitz über die Oberfläche meines Schildes zuckte. Er dauerte zwar nur wenige Sekunden, war aber sicherlich gut sichtbar gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
- Kage



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Feb 06, 2012 8:53 pm

Sie betrachtete die junge Frau... nein das Mädchen vor sich. Die Gesten, die es vollführte und wie sicher die Stimme doch klang. Sehr sicher, für jemand so junges, oder zumindest erschiehn es ihr so. Aber nicht immer musste Jung gleichbedeutend mit unerfahren sein. Das hatte sie schon vor Jahren erfahren.
Sie zog die Augenbrauen zusammen, als sie die lilafarbenen Verwirbelungen sah. Es weckte ihr interesse... sie glaubte sich nicht daran erinnern zu können, exakt soetwas schon einmal gesehen zu haben.
Ich hatte gesagt, wir werden nun über dich und deine Motive reden. Erzähle mir, was dich hertreibt, ausführlich und wahrheitsgemäß! Ich dulde keinerlei Lügen oder Unwahrheiten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Senju

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Feb 06, 2012 9:12 pm

Oh ho, wir kommen gleich zum Kernpunkt nicht war?
Ich nickte und begann zu sprechen.
"Jawohl Hokage-sama, es würde mir nicht einfallen euch zu belügen. Ich bin, wie bereits erwähnt eine Botin der Hoshikage. Sie schickte mich hierher um einen Bündnisvertrag auszuhandeln und euch nach besten Kräften zu unterstützen. Aus diesem Grund bin ich hier. Mein Motiv ist es, das Dorf Hoshigakure zu schützen und ihm zu einem sicheren Stand in dieser Welt zu verhelfen. Dafür benötigt das Dorf zunächst einmal Hilfe von Außerhalb, da es, sosehr es mich auch schmerzt dies zuzugeben, kaum mehr eine Hand voll kampftüchtiger Shinobi hat. Sie haben ihre Kraftquelle verloren und so ist ihnen die Grundlage ihres Chakras genommen worden. All dies macht mich zugleich traurig und wütend, da diese Abhängigkeit von einem kleinen Ding unser gesamtes Dorf beinahe zerstört hätte. Glücklicherweise hat unsere Hoshikage ein anderes Training absolviert und ist so nun in der Lage Hoshigakure zu schützen. Da sie damit beinahe alleine steht, bat sie euch um Hilfe und hier liegt der Kern meines Motivs. Ich helfe euch, wenn ich kann und hoffe, dass ihr im Gegenzug meinem Dorf helfen werdet."
Nach dieser Rede schwieg ich zwar, aber meine Gedanken rumorten wild. ich stellte mir erneut all die Fragen, die ich mir nun bereits seit der Bitte meiner Kage stellte. War die Entscheidung zu gehen richtig gewesen? Kam das geschwächte Dorf auch ohne mich aus?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
- Kage



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Feb 06, 2012 9:25 pm

Ein Handel also... und ja du sagstest bereits Gestern etwas.... Die Frau sah das halbe Kind eingehend an. Sie war besorgt, soviel war eindeutig, obgleich die jüngere wohl verscuhte es zu verbregen, recht gelang es ihr doch noch nicht.
Ich habe nachgedacht, mir würde es nicht behagen, Verbündete im Stich zu lassen, aber ich kann nicht allzuviele meiner Ninjas entbehren, auch unsere Lage ist in erwartung des Krieges angespannt... wo liegen die größten Probleme und Schwachpunkte, die dein Dorf hat? Unterstüzung in welcher Form bedürft ihr?, stellte sie die für sie wichtigsten Fragen. Wozu Zeit mit unnützem vergeuden? Besonders jetzt, wo so viel Schlag auf Schlag gescehen musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Senju

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Mo Feb 06, 2012 9:41 pm

Die Worte der Hokage beruhigten mich ein wenig.
"Hoshigakure benötigt ein wenig Schutz gegen Überfälle und ähnliches, das vordringlichste Problem ist aber die Ausbildung unserer Shinobi. Jeder Hoshi-Nin, mit zwei Ausnahmen, muss ein komplettes Training absolvieren. Das wir sehr viel Arbeit werden und ich kann mir auch noch nicht vorstellen wie das funktionieren soll, aber die Hoffnung auf ein Gelingen habe ich durchaus. Obwohl ein großes Problem sein wird, dass annähernd jeder Hoshi-Nin nur das Sternchakra kennt und somit vermutlich Schwierigkeiten damit haben dürfte ein anderes zu kontrolliern. Dieses spezielle Chakra wird absolut anders verwendet als jede andere Chakra-Art und es ist schwer umzudenken.
Ich danke euch, dass ihr uns helfen wollt und bin sicher, dass meine Kage es sehr begrüßen wird. "

Soweit gut, jetzt muss ich nur noch die richtigen Worte finden um angemessen auf alles zu reagieren, was sie eventuell sagen könnte.
Ich versuchte meine Innere Unruhe zu verbergen, war mir aber nicht sicher ob mir das gelang undso blieb nur, darauf zu hoffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
- Kage



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Di Feb 14, 2012 3:18 pm

Sie lehnte sich in ihrem Stuhl zurück und hörte zu. Das Problem war eindeutig ernst zu nehmen und sie war froh, dass Hoshigakure bewusst war, dass auch Konoha nicht allzuviele Leute entbehren konnte. Sie überlegte eine Weile und schwieg solange. Dann öffnete sie eine Akte, die sie sich am Vortag hatte raussuchen lassen.
Was den Schutz angeht, kann ich kaum etwas für dein Dorf machen, obgleich ich drei starke und erfahrene Shinobi schicken werde, ich fürchte in einem fall ernsthafter bedrohung werden diese nicht viel ausrichten vermögen... Schau diese Akten durch und suche dir die Deri heraus von denen du glaubst, dass sie am besten zu Hoshigakure passen werden Sie schob die Akten näher an die Jüngere hin, erst als diese sie Hochgenommen hatte fuhr sie fort.
Zudem werde ich vier weitere Ninja mitschicken, die die Aus und weiterbildung der Hoshi-hins unterstüzen sollen... Erfahren auf dem Gebiet des Unterrichten obgleich zwei von ihen extra aus ihrem Ruhestand zurückkehren werden und deswegen keine aktive Kämpfer mehr sind. Sie wissen wie sie die Chakra Kontrolle lehren können, wo der Hauptaugenmerkt, nach dem was du berichtet hast, liegen muss. Wäre das so, dass du das im Namen deines Dorfes annehmen kannst?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Senju

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   Do Feb 16, 2012 8:56 pm

Eine Last fiel von meinen Schultern und ich nahm Haltung an.
"Ja, Hokage-sama, das ist ein gutes Angebot und ich danke euch im Namen der Hoshikage für eure Unterstützung."
Ich blickte auf den Aktenstapel, den ich mir kurzerhand unter den Arm klemmte und überlegte im Stillen nach welchen Kriterien ich die Kämpfer aussuchen würde. Gleichzeitig war ich recht erstaunt, dass man einer so jungen Botin wie mir bereits zutraute eine so wichtige Aufgabe zu übernehmen.
Ich hoffe das sich die Konoha Shinobi mit den Einwohnenren und den geschwächten Kämpfern verstehen werden. Ein überheblicher Schüler wird nichts von einem Lehrer lernen können der sich genauso verhält...
Jetzt wandte ich meine Aufmerksamkeit wieder der Frau vor mir zu.
"Gedenkt ihr nun mich einzusetzten?", stellte ich, wie mir schien nun zum 100.sten Mal die Selbe Frage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Residenz des Hokage   

Nach oben Nach unten
 
Residenz des Hokage
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Crossover :: Das Rollenspiel :: Hi no Kuni [Feuerreich]-
Gehe zu: